Getagged: Christmas

HEUTE GIBT ES LEIDER KEIN FOTO – ÄHHH – REZEPT FÜR DICH! DAFÜR ABER EIN RICHTIG FESCHER TIPP!

unspecified

ist!!!
Und zwar in Vorarlberg!!!

fmvlbg3-teaser-1

fmvlbg3-printflyer-online-back

fmvlbg3-printflyer-online-front

Ja!
Und das finde ich so richtig genial!
Wer von euch war denn schon auf dem Fesch`markt?

feschmarkt%20h%3aw16%20%28c%29matthias%20dietrich-12

Die Räumlichkeiten sind nicht nur cool, sondern auch sehr, sehr schön!

fesch1-markt%20h%3aw16%20%28c%29matthias%20dietrich-10feschmarkt%20h%3aw16%20%28c%29katrinkreiner-11

fesch%27markt%20h%3aw16%20%28c%29christa%20gaigg-14feschmarkt%20h%3aw16%20%28c%29vinzent%20trenkler-9

Und die Sachen, die die AusstellerInnen dort präsentieren und verkaufen, haben Klasse!
Wirklich Klasse und Stil! ❤
Ich bin total verliebt in die Sachen, die es dort gibt!
Und Herr Paulus musste mich im Sommer wahrlich einbremsen, denn am liebsten hätte ich überall etwas gekauft!
Ohne Schmäh!
(Und pssst! Unter uns gesagt, als Herr Paulus mit dem Fräulein Entzückend seine Runden gedreht hat, hat mich auch nichts und „niemand“ mehr gehalten! *schmunzel* *schmunzel* Host mi? *lach* *lach*
Alsooo – Geheimtipp – falls jemand noch Weihnachtsgeschenke braucht?
Ganz besondere Weihnachtsgeschenke für besondere Menschen?
Und vielleicht für sich selbst? ❤
………………………………………………..
Nichts wie hin am Wochenende!)

feschmarkt%20h%3aw16%20%28c%29vinzent%20trenkler-6

Und das Publikum ist auch sehr fesch!

fesch%27markt%20h%3aw16%20%28c%29christa%20gaigg

Und die Kulinarik kommt auch nicht zu kurz!
Glaubt mir!
Aber am besten ist, ihr überzeugt euch einfach selbst!
Auch die Anreise aus der nahen Schweiz oder aus Deutschland ist den Fesch`markt wert!

Und drum hier nochmals ganz offiziell die Eckdaten:

FESCH`MARKT VLBG#3
Österreichs größtes Marktfestival für Kunst, Design, Food und Lifestyle!

16.12.2016 bis 18.12.2016
FR 14-22 UHR
SA & SO 11-20 UHR
PFÖRTNERHAUS FELDKIRCH / REICHENFELDGASSE 9 / 6800 FELDKIRCH
EINTRITT: 3 EURO
FESCH`KLEIDERTAUSCHBÖRSE
SA & SO 11-20 UHR
TEILNAHMEGEBÜHR: 3 EURO
Ich sage nur:
FESCH IS IN THE CHRISTMAS AIR ……. ❤

Und für alle, die leider nicht hier in der Nähe wohnen:
Tut mir echt leid!
Ihr verpasst was! 😉

Jetzt kann ich nur noch hoffen, dass das Fräulein Entzückend bis am Wochenende wieder gesund und fit ist, damit wir auch noch weihnachtsshoppen können!
Und ja, sie ist leider so richtig, richtig krank mit hohem Fieber und will nur kuscheln und getragen werden!
Und das bekommt sie natürlich auch alles! ❤

In diesem Sinne,
kuschelt, genießt und tut euch (gegenseitig) Gutes, Schönes und Feines!

Liebste Grüße
Maria!

P.s.: Danke an das Fesch`markt-Team für den Eintritt! ❤

VON HOHEM BESUCH, VON LEBKUCHENEIS, VOM JUBEL DES HERRN PAULUS UND VOM HEULEN DER FRAU LEICHTIGKEIT

möchte ich euch heute erzählen!
Denn diese Tage ist es bei uns rund gegangen wie eigentlich immer, ähhh, irgendwie!

LEBKUCHEN LÖFFEL SCHRIFT1

Denn, ob ihr es glaubt oder nicht, der Heilige Nikolaus hat sich bei uns zum Besuch angemeldet! ★
Jaaa! Und wenn tatsächlich sooo jemand Besonderes zu Besuch kommt, muss man natürlich auch noch andere an der Freude teilhaben lassen!
Und so wurden vom Fräulein Entzückend und mir auch noch Mo Wundervoll, die kleine Zuckerschnecke und Vince Supersüß samt Anhang (Eltern, Geschwister) und Oma und Opa eingeladen!
Tja, und da braucht es natürlich was Superleckeres zum Schnabulieren! Jedoch wie meistens waren wir mit den Vorbereitungen spät dran. Aber es stand sehr schnell fest, dass wir ein Eis, ja ein Lebkucheneis machen!
Also Eismaschine wieder hervorgekramt, nachdem ich sie monatelang zum großen Leidwesen von Herrn Paulus auf dem kleinen Küchenarbeitstisch gelagert hatte.
(Ich hatte doch gewusst, dass ich sie „bald“ mal brauchen würde!!! *hihi*)
Na jedenfalls sind wir dann noch schnell einkaufen gegangen! So schnell wie es halt eben geht mit einem Fräulein, das zum Ausgehen anstatt im Wintermantel und mit Mütze im Prinzessinnenkleid und Diadem auf dem Köpfchen da steht!
Dann – wenn endlich fertig – die Idee auftaucht, man müsse unbedingt noch eine Tasche mitnehmen (Wohlgemerkt, die Tasche ist eine kleine, vom Fräulein sehr geliebte Kühltasche (???), die nicht nur nicht so schön ausschaut, sondern auch sehr unhandlich ist!), und natürlich muss ihr (Spielzeug-) Handy mit (Hat sie von ihrer Papa-Oma bekommen, nicht von mir! 🙂 ). Selbstverständlich (Uahhh!) vermeide ich einen Streit *schmunzel* *schmunzel* und deponiere die Tasche im Auto so, dass sie mit Sicherheit vergessen wird!
Der Plan geht auf!
Die Tasche liegt immer noch im Auto! 😉

LEBKUCHEN EIS GROSS2

Wieder daheim geht es sofort ans Eismachen!
Alles läuft wie am Schnürchen und Fräulein Entzückend und ich haben Zeit zum Basteln!
Doch plötzlich, ohhh Schreck, höre ich kein Eismaschinenschnurren!!!
Ich stürze in die Küche und *schrei*, die Eismaschine „macht keinen Naggler“ mehr!
Das Fräulein Entzückend und ich versuchen dieses und jenes!
Doch nichts, NICHTS geht mehr!
Es schmeckt, ja stinkt nur ganz komisch!
Nein! Nicht das Eis! Die Maschine!
In meiner Verzweiflung rufe ich den Herrn Paulus in der Hoffnung an, dass dieser mir nützliche Tipps geben möge!
Und was ist???
Herr Paulus bricht in fröhliches Gelächter aus, jubelt, tanzt vermutlich, schreit und kreischt:
„Endlich ist diese Maschine kaputt! Weg mit dem unnützen Teil!!!“
Und mir hat es doch tatsächlich die Sprache verschlagen!
Wie kann …….? *grrr* *fauch*
Aber nicht mit mir!
Ich lasse mich weder von einer Eismaschine klein kriegen noch vom Gelächter und dem Jubel des Herrn Paulus!
Es gibt ja noch andere Möglichkeiten ein Eis zu machen! 🙂
Und so wartete natürlich, klarerweise und selbstverständlich beim Besuch des Heiligen Nikolaus ein wahnsinnig leckeres Eis im Tiefkühler auf uns alle und wir hatten einen wunderbaren, sehr, sehr schönen, feinen und glücklichen Abend! ❤

LEBKUCHEN EIS LEBKUCHEN3

LEBKUCHEN – EIS

ZUTATEN:

500 ml Schlagsahne oder Schlagobers oder Schlagrahm oder …….
1 Ei
2 TL Vanilleextrakt
2 Vanillezucker
100 gr Zucker
1/2 TL Zimt
1 – 2 EL Rum optional (oder 2 – 4 Tropfen Rumaroma für die alkoholfreie Variante)
2 – 3 Lebkuchen (nach Wahl), ganz kleingeschnitten oder -gehackt

ZUBEREITUNG:

150 ml Schlagobers mit dem Handrührgerät steif schlagen und zur Seite stellen.
Anschließend in einer anderen Rührschüssel das restliche Schlagobers (350 ml), das Ei, den Vanilleextrakt, Vanillezucker, den Zucker, den Zimt und den Rum (oder Rumaroma) auch mit dem Handrührgerät gut mixen.
Dann die geschlagene Sahne unterheben.
Nun, sofern eine Eismaschine vorhanden ist, die Masse in die Eismaschine geben und sofort nach Gebrauchsanweisung verarbeiten.
Wenn das Eis fertig ist, die kleingeschnittenen Lebkuchenstückchen unter das noch nicht ganz festgefrorene Eis rühren, in ein gefrierbeständiges Gefäß geben, abdecken und tiefkühlen.

Und nun, sofern keine Eismaschine vorhanden ist, die Lebkuchenstückchen unter die „Creme“ rühren, dann das Eis in ein gefrierbeständiges Gefäß geben, 1 – 2 Stunden tiefkühlen und dann ca. alle 20 – 30 Minuten immer wieder mit einer Gabel das Eis durchrühren, damit das Eis seine verführerische Cremigkeit entwickelt. Dies so lange wiederholen bis es nicht mehr gut zum Durchrühren geht. Danach bis zum Verzehr im Tiefkühler lassen.
Und dann nur noch …….  ❤ ❤ ❤

ACHTUNG: Selbsthergestelltes Eis, vorallem und ganz besonders mit Ei, sollte möglichst rasch genossen werden.
Auch sollte es, wenn es mal an- oder aufgetaut ist, nicht wieder tiefgefroren werden!

LEBKUCHEN EIS SCHOKO LÖFFEL4

Das klingt gerade ganz fürchterlich zeitaufwändig, stressig und und und!
Und genau das habe ich mir auch immer gedacht und deshalb Eis nicht selbst hergestellt!
Jedoch wurde aus meiner Not eine Tugend!
(Jaaa, man kann alles schön reden! *schmunzel* *schmunzel*
Nein, ehrlich jetzt!)
Es ist nichts so schlecht, als dass es auch etwas Gutes hat, denn durch mein Eismaschinenmalheur habe ich erlebt, dass die Eisherstellung wirklich sehr, sehr einfach ist!
Und – glaubt mir – dieses Eis ist so was von cremig!

Das Einzige, was man wirklich braucht, ist Zeit!
Und somit hätte die Eiszubereitung auch noch einen seelischen Heilungsfaktor, denn wir müssen uns diese Zeit wirklich nehmen!
Wir müssen daheim bleiben, können ein wunderbares Buch lesen, in einer glücklichmachenden Zeitschrift schmökern, die Kochbuchleidenschaft füttern, Yogaübungen machen (Nicht, dass ich das kann! Leider! Aber vielleicht du!), Kreuzworträtsel lösen, nichts tun oder im Nichts verharren oder mit unserem Kind einfach spielen, kuscheln, genießen, oder sogar währenddessen was Schönes und Gutes backen!

LEBKUCHEN EIS GLAS ZUGESCHNITTEN5

Und natürlich kann das Eis dann mit allerhand und allem Tand verziert, versüßt, verschönert werden!
Mit heißer Schokoladesauce, mit Eiswaffeln, die zuerst am oberen Rand in heiße Schokolade und dann in Silberperlen oder bunte Streusel oder Nusssplitter getunkt werden!
Oder es wird mit geschlagenem Obers gehübscht!
Oder es kann in zarte Crepes gewickelt werden!
Oder es kann pur und rein in unseren erwartungsvollen Mund wandern, um auf unserer Zunge in kleine Vanille-, Schokolade-, Lekucheneispfützen zu zerfließen und uns somit in den absoluten Ich-bin-Eins-mit-meinem-Eis-Himmel katapultieren!

LEBKUCHEN EIS SCHOKO6

Hm! Was soll ich da noch mehr sagen!
Nichts!
Denn eigentlich gibt es keine Worte für so etwas Feines, Glücklichmachendes!

Deshalb: „Macht euch glücklich!“
Liebste Grüße
Maria

P.s.1: Wer wissen will, was der Nikolaus dem Fräulein Entzückend gebracht hat, der darf gerne hier auf Instagram schauen!

P.s.2: Hätte ich fast vergessen! Wer dann doch lieber ein anderes Eis mag, für den hätte ich hier noch ein megaleckeres Rezept, nämlich Nutellaeis! Und kann ganz einfach in eine mit Backpapier verkleidete Kastenform zum Tiefkühlen gegeben werden! ❤

WENN FRÄULEIN ENTZÜCKENDS AUGEN SO GLÜCKLICH LEUCHTEN UND STRAHLEN …….

kann sie nur Schokolade entdeckt haben ……. oder sie hat das Christkindlein gesehen! ❤
Und genau das ist heute passiert! Zumindest hat sie geglaubt, dass das Christkindlein da gewesen ist!

ADVENTS KALENDER SCHRIFT1

Ja, ja, ich weiß, ich höre schon das Raunen in der Menge: “ Die hat einen an der Waffel!“
Nein, nicht das Fräulein Entzückend, sondern ich!
Beim letzten Post wirft sie auf den letzten Drücker mit Halloweenideen herum, und jetzt ist von einer Sekunde auf die andere Weihnachten vor der Tür!
Ja und nein!
Ihr habt ja recht, das geht sehr schnell hier!
Asche auf mein Haupt!
Aber vor ein paar Wochen bekam ich wieder eine Einladung von der Feinen Billetterie bei der Adventskalender-Challenge mitzumachen.

ADVENTS KALENDER KUVERT2

Bereits letztes Jahr waren einige der Gsiblogger bei dieser Challenge dabei und zauberten die verschiedensten Adventskalender mit den Advent-Wertmarken.
Und da es echt Spaß gemacht hat, die Wertmarken echt toll sind, und ich letztes Jahr einfach mit Beginn der Adventszeit schon einen sehr schönen (Eigenlob 😉 ) und fertigen Adventskalender zur Hand hatte, musste ich nicht wirklich lange überlegen, sondern war gedanklich sofort Feuer und Flamme und dabei!
Aber eben nur gedanklich! 🙂
Deshalb hieß es diese Woche echt Gas geben.
Und das habe ich auch getan!
Und präsentiere euch hier nun meinen Adventskalender-Eisberg deluxe:

ADVENTS KALENDER EIS BERG5
Ok, ok, Hirsche gibt es bei den Eisbergen natürlich keine, aber er hat sooo wunderbar da drauf gepasst! 🙂

So war ich diese Woche dann immer wieder mal am Schneiden und Kleben, und das kleine Fräulein Entzückend hat mich schon fast mantraartig gefragt, für wen das denn sein, und ich habe ihr ebenso mantraartig geantwortet, dass es, wenn es fertig ist, ein Geschenk für sie ist, bis das Christkind kommt!
Tja, und Kinder, vor allem kleine Kinder nehmen einen ja beim Wort! 🙂
Deshalb haben ihre Äuglein heute gestrahlt, als ob sie mit ihrem Strahlen zahlreiche Herzen erleuchten müsse!
Denn ich habe während ihres äußerst kurzen Mittagsschläfchens alles hergerichtet und schnell die Fotos gemacht.
Nur war ich nicht schnell genug!
Denn plötzlich ist das Fräulein da gestanden und konnte es fast nicht fassen:
„Geschenk für mich ist fertig! Das Christkind ist da!!!“
Ach war das schön diese Freude, dieses Glück zu sehen! *immernochwegschmilz* ❤
Wir haben dann gemeinsam ganz lange den Adventskalender angeschaut und ich habe ihr in geduldiger Guter-Mutter-Manier 🙂 versucht zu erklären, dass wir noch warten müssen, habe ihr den Sinn eines Adventskalenders erklärt!
Sie hat mich dabei sehr wissend, verstehend, mit dem Kopf nickend angeschaut, noch ca. 5 x nachgefragt und dann kopfschüttelnd meinen Schoß verlassen und ist malen gegangen.
Wahrscheinlich therapeutisches Malen, da sie ihre schwierige und komplizierte Mutter ja irgendwie verarbeiten muss! 😉

Aber nun genug der vielen Worte!
Auf zum Machen!

MATERIALIEN UND WERKZEUGE:

* Computer
* Schachtelvorlage zum Ausdrucken: Und jetzt haltet euch fest, denn ich habe eine geniale Seite gefunden,
bei der Jedefrau und Jedermann die verschiedensten Schachtelvorlagen seinen eigenen Schachtelwünschen und
-bedürfnissen anpassen kann! Und das vollkommen kostenfrei! Einfach genial! Und ihr findet die Vorlagen
hier: Templatemaker
* dickes Druckerpapier
* Drucker
* Lineal
* Falzbein
* Schere
* Kleb
* Adventskalenderwertmarken

AUSFÜHRUNG:

Schachteln auf dem Computer den eigenen Wünschen anpassen.
24 x auf festes Druckerpapier drucken. (Ich habe verschiedene Schachtelformen gewählt. Auf jeden Fall müssen es 24 Schachteln sein.)
Ausschneiden.
Die punktierten „Linien“ mithilfe eines Lineals und eines Falzbeins nachfahren.
Alle Linien falten.
Anschließend zusammenkleben.
Die Schachteln mit den Adventskalendergeschenken füllen.
Mit den Adventskalenderwertmarken bekleben.
Die Schächtelchen schön zusammenstellen oder in einem Korb oder sonst irgendwo dekorativ präsentieren.
Voller Ungeduld auf den 1. Dezember warten, um das erste Schächtelchen öffnen zu dürfen!!!

Hier sehr ihr noch ein Beispiel für eine Vorlage:

ADVENTS KALENDER VORLAGE3

Man könnte die kleinen Schachteln beispielsweise auch mit einem Geschenkband schön umwickeln und irgendwohin hängen.

ADVENTS KALENDER TEIL ANSICHT4

Ich danke der Feinen Billetterie für die Wertmarken und dem Templatemaker für die tollen Vorlagen!

ADVENTS KALENDER HIRSCH6

Und nun wünsche ich euch eine wunderbare Noch-nicht-Adventszeit, genießt und nehmt euch vielleicht Zeit, um Schönes zu leben und erleben und um eben schon einen schönen Adventskalender vorzubereiten!

Ich umarme euch!

Maria

P.s.1: Wer lieber noch mehr Inspiration hätte, kann hier und ab nächster Woche auch noch hier mit Sicherheit fündig werden! 🙂

FRÖHLICHE UND GESEGNETE WEIHNACHTEN

Familie Nerd,
DANKE, liebe gingerbreadbambi für diesen Namen! ❤
sprich
Herr Paulus
Fräulein Entzückend
und
ich
wünschen euch
WUNDERSCHÖNE
GLÜCKLICHE
FRÖHLICHE
ZAUBERHAFTE
GEMÜTLICHE
LIEBEVOLLE
und
und
und
WEIHNACHTEN!

DSCN3576

Das ist unser Blick heute morgen, den wir beim Frühstückscappuccino genossen haben, denn wir sind diesen heutigen 24. Dezember ganz gemütlich angegangen und machten einen kleinen Ausflug nach New York!
*schmunzel* *schmunzel*
Nein! 
Natürlich waren wir nicht in New York, aber hier in Dornbirn, ganz in unserer Nähe, gibt es dieses wunderbare, kleine Café, das Cafesito, das ich sooo gerne besuche, und da denke ich immer  an New York!  
Und nochmals nein!
Ich war noch nie in New York!
🙂 🙂 🙂
Habe also keine Ahnung wie die Cafés in New York sind, aber so erträume ich es mir immer! ❤

Natürlich bleibt dann Einiges liegen, das heißt, ich sitze gerade in einem Riiiesenberg Kinderbücher, Herr Paulus und Fräulein Entzückend zanken sich wegen dem Mittagsschlaf (sie will nicht schlafen, er schon *hihi*, aber ich bin ganz entspannt), es müssen noch viele Namensschildchen an viele Geschenke und die Wäsche sollte noch abgenommen werden, aber was soll`s!
Eins nach dem anderen!
Und wenn nicht, dann nicht!
Die Welt wird sich weiter drehen! 🙂

In diesem Sinne wünsche ich euch nochmals eine wunderbare, entspannte und glückliche Zeit!
DANKE auch für gar alles! ❤
Jeder Besuch von euch auf meinem Blog, jedes "Gefällt mir", jeder Kommentar, jedes Folgen, zaubert ein Lächeln auf meine Lippen (oft muss ich auch laut lachen) und macht mich glücklich!
Danke! Danke! Danke!

Frohe Weihnachten!
Ich umarme euch!
Maria

Christmas time is here

Ich danke euch allen für die Besuche auf meinem Blog und die Likes!
🙂 🙂 🙂
Wünschen tu ich euch noch einen schönen
1. Adventssonntagsausklang und einen
wunderbaren,
glücklichen,
erfüllten und
stressfreien
Advent!

Genießt alles und euch selbst am meisten!
Maria