Advent, Advent, ein Lichtlein brennt! Erst 1 …….

Am Sonntag war der 1. Advent! Hier war es ein wunderschöner Tag, richtig passend!
Richtig kalt!
Der Schnee liegt bereits, und es knirscht unter den Füßen, wenn man so dahingeht.
Für viele Menschen eine herrliche Zeit – so auch für mich!
🙂 🙂 🙂
Ich liebe die Adventszeit, nur geht sie mir leider allzu oft im Alltag verloren.
Gerade vorhin, und das schon am 3. Dezember, ist mir aufgefallen, dass ich total im Stress bin, und meine ganze Adventsstimmung vom Sonntag weg ist! *grrr*
Wollte ich doch Fräulein Entzückend niederlegen, damit sie ein Mittagsschläfchen macht, doch wie so oft Fräulein Entzückend hatte andere Pläne und wollte spielen und nicht schlafen! Und mit allen Mitteln wollte ich sie zum Schafen überreden, aber:
nichts zu machen!
Also nahm ich sie wieder aus dem Bettchen und dachte so bei mir: „Mann, ich hätte sooo viel Arbeit, und jetzt kann ich wieder nichts tun!“
Und just in diesem Moment schoss es wie ein Blitz in mich:
„Aber hallo!! Maria!!!
Was soll das!
Du redest immer vom Genießen, also mache das auch!
Genieße! Genieße! Genieße!“
O.K.! Und das mache ich jetzt!
Ich lehne mich zurück, höre mit meinem kleinen Fräulein ein Adventslied an – ich singe mit und das Fräulein tanzt wippt dazu.

So, und nun, während das Fräulein ein Büchlein auseinandernimmt, alles mit dem Mund erfühlt und erspürt, schaut wie es schmeckt und mit den Häschen im Buch palavert liest, zeige ich euch, was wir gestern gebastelt haben! 🙂 Betonung auf wir! 🙂

Nämlich ein Teelichtglas, welches im Dunkeln draussen wunderbar glitzert und funkelt!
Und jede Woche bis Weihnachten werden wir ein anderes „Lichtlein“ basteln, damit wir dann 4 haben.

DSCN0132

Für das 1. Lichtlein braucht ihr:

ein Marmeladeglas
Tüll oder Spitze (so viel, dass das Glas darin eingewickelt werden kann)
Klebepistole
Schere
ein kleines Stückchen Glitzerpapier oder in der Farbe, wie es euch gefällt
Sprühkleber
Glitzer
Teelicht
Schmuckband
Draht

Zuerst wird der Tüll in der Größe des Marmeladeglases zugeschnitten.
Dann den Tüll um das Glas legen und der Länge nach mit einem Streifen Kleb aus der Klebepistole zusammenkleben.
Mit einem Band oder Bändchen oben noch etwas zusammenbinden.
Anschließend mit dem Sprühkleber den Tüll auf dem Glas besprühen und dann Glitzer drauf streuen.
Ich habe irisierenden Glitzer genommen.
Trockenen lassen bis die Sterne ausgeschnitten sind.
Dazu habe ich einen Stern auf ein irisierendes Papier gezeichnet und dann ausgeschnitten und drauf geklebt.
Wer keinen Stern zeichnen kann oder zeichnen will, der findet hier eine Vorlage.
Jetzt muss nur noch der Draht um das Glas gewickelt werden,
dann einen Aufhänger mit dem Draht dran machen und schon kann man es auf einem Baum aufhängen und mit dem Teelichtlein Lichtzeichen im Dunkeln setzen und die Schattenspiele genießen.

DSCN0142
DSCN0162
DSCN0131
DSCN0164

Viel Freude beim Nachmachen!

DSCN0144
DSCN0152

Und nun genießt eine Tasse Tee oder einen leckeren Cappuccino mit Milchschaum und einer Prise Zimt!
Maria

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s