Der Besuch der alten Da… ähhh … der alten Freundin!

Ohhh, diesen Aufschrei möchte ich jetzt hören, wenn diese „alte“ Freundin den Post liest! Hi Hi! Dabei ist mit „alter“ Freundin nicht das Alter gemeint, sondern weil wir uns schon sooo lange kennen.
Und sehr selten, da immer sehr beschäftigt, aber dann doch, meldet sie sich von Zeit zu Zeit. So auch diese Tage.
Etwas ganz Bestimmtes zeichnet Frau Alt (= alte Freundin) aus: sie lebt extreeem gesund (Nahrung und Sport). Also eh toll! Um ihren Willen beneide ich sie schon sehr!
Auf jeden Fall kündete sie ihren Besuch mit den Worten an: „Du weißt, bitte nichts vorbereiten, ich esse nichts!“
Ein Aufschrei meinerseits: „Ja du! Du musst ja nichts essen, aber ich will doch was Gutes zum Kaffee!“
Hm, wenn schon der Besuch nichts will, dann wenigstens ich!
🙂 🙂 🙂
Und so überlegte ich mir was Feingundes (= fein und gesund), ganz gesunde Vollkornkekse, die getarnt als Dekoration an der Tasse hingen, nämlich Tassenkekse.
War sehr neugierig, ob Frau Alt diese knabbern wird?
Das Rezept für den vollwertigen Mürbteig habe ich hier gefunden und ganz leicht abgeändert.

DSCN0231
DSCN0209

250 gr Vollkorndinkelmehl
1/2 TL Backpulver
100 gr kalte Butter
70 gr Rohrohrzucker
70 gr gemahlene Mandeln
1 Ei
1 TL Zimt

Alle Zutaten zu einem feinen Mürbteig kneten und dann ca. 1/2 Stunde im Kühlschrank rasten lassen.
Ausrollen und beliebige Plätzchen ausstechen.
Auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech bei 180° Grad (Umluft)
ca. 12 Minuten backen, je nach Backrohr.
Meine habe ich etwas länger im Backrohr gelassen, da waren sie total fein knusprig.
Herr Paulus fragte mich dann heute Abend voll interessiert: „Was muss man tun, damit Kekse weich werden?“ Hä? Bitte was? Habe ich mich da verhört?
Interessant diese Durch-die-Blume-Frage!!!

Ich liebe knusprige Kekse! 🙂

DSCN0235
DSCN0218

Natürlich hatte auch Frau Alt ihre Freude mit der „Dekoration“ und Ratz Fatz war dann gleich mal fast alles weg. Das letzte Plätzchen knabbere ich gerade noch. 🙂

DSCN0226
DSCN0215

Versucht sie mal!
Sie sind nicht nur gesund, sondern wirklich total lecker und knusprig!
🙂 🙂 🙂

Liebe Grüße, Maria!

2 Kommentare

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s