PAMK hat es gemacht und in der Zauberküche brodelt es

Teil 3

DSCN0126

Zum dritten Mal habe ich meinen Zauberstab, ähhh, Kochlöffel geschwungen, um für Anna was Feines zu köcheln, damit sie Post aus meiner Küche = PAMK bekommt.
Und so habe ich der Zeit entsprechend einen Glühweinsirup gemacht!

DSCN0187

Also, ich muss sagen, ich finde ihn sehr, sehr lecker und veredle damit derzeit immer meinen Tee.
Wobei natürlich schon gedacht ist, damit einen richtigen Glühwein herzustellen, indem man eine Flasche Rotwein mit Sirup (je nach belieben, die einen mögen es süßer, andere wieder nicht) erhitzt und dann einfach nur genießt.

7 Teebeutel Schwarztee
3/4 Liter Wasser
300 ml Orangensaft
400 g Zucker
3 Stangen Zimt
2 EL Orangeat
8 Gewürznelken
8 Kardamomkapseln
6 Sternanis

Zuerst wird aus dem Tee und 1/2 Liter Wasser ein Tee gekocht. Aber bitte aufpassen, dass er nicht zu lange kocht, denn ansonsten wird er bitter. Dann kommen noch 1/4 Liter Wasser und 300 ml Orangensaft dazu. Mit dem Zucker und den zerklopften Gewürzen wird alles ca. 7 min aufgekocht.
Anschließend den Sud 30 min ziehen lassen

DSCN0128

in ein Sieb abgießen und in eine Flasche füllen.

DSCN0182

Jetzt fehlt nur noch ein langer Spaziergang, dann nach Hause kommen und sich mit so einem Glühwein oder Gewürztee aufwärmen!

Das Rezept habe ich von hier und die Anhänger von hier.

Habt ihr auch schon mal Glühweinsirup gemacht?

Viel Spaß und viel Freude,
Maria!

3 Kommentare

  1. Pingback: PAMK hat es gemacht und in der Zauberküche brodelt es | leichtigkeit

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s