KARIBIK IM GAUMEN oder DIY KOKOSRIEGEL

Wer kennt sie nicht, diese zartschmelzenden, vielleicht vorher noch im Kühlschrank gelagerten Kokosriegel, die einen die Augen beim Genießen schließen lassen und – schwups – in die Karibik bugsieren!
*träum* *träum* *träum*

Und nun die Mitteilung des Tages:
TADAAA!!! TADAAA!
Man kann diese Wahnsinnsteile oder Karibikflugtickets auch vollkommen alleine, sehr einfach und in gefährlichen Unmengen selbst herstellen!
Inspiriert wurde ich dafür von Estérelle Payanys „Ein Kuss aus der Küche“!

 

DSCN1647__

 

Aber nun keine Zeit mehr vergeudet, genug des Maria-Geplappers!
Jetzt werden wir dem Kokos zu Leibe rücken!

 

DSCN1638

 

Und dazu nehme man:

200 gr Kokosraspel
397 gr süße Kondensmilch (397 gr waren genau in der Dose, die ich gekauft habe!)
300 gr Vollmilchschokolade (Wobei jede andere Schokolade genommen werden kann, oder auch Kuvertüre!)

 

Und so mache man es:

Kokosraspel und Kondensmilch in einer Schüssel miteinander verrühren und mindestens 1 Stunde quellen lassen.

Auf einem Blech zwischen 2 Backpapieren ca. 2 cm dick ausrollen, dann das obere Backpapier weggeben. Achtung! 🙂 Der Klebefaktor ist sehr hoch!

Mit einem scharfen Messer in ca. 2 cm breite und 6 cm lange Stücke schneiden.

Dann ab damit ins Gefrierfach und mindestens 1 Stunde drinnen lassen. Ich hatte es sogar (mit einem Backpapier wieder abgedeckt) über Nacht im Gefrierschrank und habe dann am Morgen meinen Gefrierschrank auf Defekte untersucht, da die Kokosmasse interessanterweise nicht wirklich „bickelhart“ gefroren war. Der Gefrierschrank war und ist Gott sei Dank nicht defekt! Und deshalb nehme ich das jetzt einfach mal so hin! 🙂

Anschließend die Schokolade im Wasserbad schmelzen, die einzelnen Kokosriegel direkt vom Gefrierfach heraus in die Schokolade tunken und auf einen Backrost zum Trocknen legen.

Wenn die Riegel trocken sind, einfach ganz achtsam in diesen wunderbaren, saftigen, schokoknackigen, handmade Kokosriegel beißen und am Strand vor kitschig blauem Wasser wieder aufwachen, das Meeresrauschen hören, die Sonne auf der Haut prickeln lassen und ganz einfach sein!

 

DSCN1627

DSCN1631

 

Bei allem Schönen muss ich dich dann doch wieder auf den Boden der Realität holen, um dir noch ein paar Tipps für deine ultimative Karibikreise mitzugeben!

Tipp 1: Mit einer erstklassigen Kuvertüre wird der Schokoladenüberzug vielleicht noooch knackiger!
Tipp 2: Die Kokosriegel eventuell zuerst auf der einen Seite eintunken und trocknen lassen und dann auf der anderen Seite dasselbe machen. Klebt weniger am Rost fest.
Tipp 3: Wenn der Lieblingsmann oder sonst jemand während des „Machens“ anwesend sind, eben diese aus der Küche verbannen, ansonsten kann es sein, dass er/sie es nicht erwarten kann/können und ständig die Kokosmasse wegschnabulieren. (Genauso mir passiert!)
Tipp 4: Wenn noch Kokosmasse übrig ist sofern sie nicht „gestohlen“ wurde können aus dieser Masse auch Kokoskugeln gemacht werden, in denen eine enthäutete Mandel versteckt wird. Die Kugeln anschließend in Kokos wälzen oder in weiße Schokolade tunken. Diese Gaumenfreude könnte dann „Cocos surprise“ genannt werden.
Hm? Auch nicht schlecht oder?

 

DSCN1634_-

 

Auf jeden Fall, so oder so, wünsche ich nun eine wunderbare Karibikreise mit wunderbarem Erholungsfaktor!
Alles Liebe,
Maria!

6 Kommentare

  1. Katharina

    Oh nein… Ich will meinem Kleinen ja abnehmen was geht, bestimmt ist das bei euch auch so. Aber ich bin immer wieder erstaunt, wie tapfer er ist.

    Herzliche Grüße und alles Gute.
    Katharina

    • marichen21

      Ja, Katharina, da hast du recht! 🙂 Aber leider, leider kann man ihnen nicht alles abnehmen! Gott sei Dank sind sie so tapfer! Da bin ich riesig froh, denn Rosa Lee ist ein wildes Huhn! Huch! 🙂
      Dir auch alles Gute!
      Liebe Grüße, Maria!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s