CINNAMON ROLL PULL APART BREAD FÜR TEILZEIT – FAULE ODER VOLLZEIT – BESCHÄFTIGTE + Überraschungsdownload

Ja! Manchmal muss es bei uns schnell gehen, damit die Süßlust gestillt werden kann!
Und ja, ich gebe es zu, manchmal bin ich auch einfach zu faul zum groß backen,
weil ich gerade von der Arbeit komme,
weil ich nach dem Arbeiten auch etwas im Haushalt tun sollte,
weil ich ständig über Spielzeug stolpere und dann zum gefühlten 53. Mal mithilfe von Fräulein Entzückend an diesem Nachmittag Spielzeug aufräume,
weil ich ganz einfach möglichst viel Zeit bewusst mit Fräulein Entzückend verbringen will,
und weil ich, ähh, hm, *räusper* *räusper* manchmal einfach nur so faul bin – ohne Grund.

Und genau dafür ist dieses CINNAMON-ROLL-PULL-APART-BREAD oder ZIMTZUPFBROT, wie ich es auch nenne, einfach geschaffen! *freu*

CINNAMON-ROLL-PULL-APART-BREAD-1

Man muss nur einen Ölz Brioche Gupf oder Knopf zur Hand haben und schon kann es losgehen!

CINNAMON-ROLL-PULL-APART-BREAD-2

Schneiden, mischen, köcheln, rühren, schmieren, backen – und schon ist dieses leckere Teilchen fertig!

CINNAMON-ROLL-PULL-APART-BREAD-3

CINNAMON-ROLL-PULL-APART-BREAD-5

CINNAMON ROLL PULL APART BREAD oder „ZIMTROLLENZUPFBROT“

Zutaten:

1 Ölz Brioche Knopf (oder ein anderes Brioche oder eine andere Zopfbrotkugel)
100 gr Butter
½ Tasse brauner Zucker (man kann auch anderen Zucker nehmen)
3 EL Ahornsirup
1 ½ TL gemahlener Zimt

Für den Guss:
½ Tasse Staubzucker
2 EL Milch
(optional auch einen kleinen Spritzer Zitronensaft)

Zubereitung:

Backofen auf 200° Grad (Umluft) vorheizen.
Den Briocheknopf auspacken und ca. 5x quer mit einem guten Messer durchschneiden.
In einem Topf die Butter, den Zucker und den Ahornsaft miteinander schmelzen bis sich alles verbunden hat, dabei ständig rühren.
Dann den Topf vom Herd nehmen und den Zimt gut unterrühren.
Den Briocheknopf in eine kleine Backform oder eine backofenfeste Schüssel geben.
Anschließend die Butter-Zucker-Zimt-Sauce (so gut es geht) in die Spalten löffeln.
Dann den Briocheknopf etwas drehen und dort wieder ca. 5x einschneiden, sodass lauter kleine Quadrate entstehen und auch diese mit der Sauce füllen.
Den Knopf ins Backrohr schieben und ca. 10 Minuten backen.
Dann herausnehmen und abkühlen lassen.
Währenddessen Staubzucker, Milch und einen kleinen Schuss Zitronensaft ohne Klümpchen zusammenrühren und dann in schönen Schlieren (meine sind nicht sooo schön geworden) über das Cinnamon Roll Zupfbrot gießen!
Und nun nur noch geniiießen!

Wer das Rezept downloaden und drucken will, bitte hier entlang:

CINNAMON ROLL PULL APART BREAD – REZEPT

CINNAMON-ROLL-PULL-APART-BREAD-4

CINNAMON-ROLL-PULL-APART-BREAD-2-ZUSAMMEN

CINNAMON-ROLL-PULL-APART-BREAD-7

Und wer noch diesen süßen, kleinen Knopf (oder etwas anderes) ein bisschen verschönern will,
kann sich hier diese Törtchen Topper herunterladen,
auf etwas festeres Papier drucken,
dann 2 Kreise ausschneiden,
einen Schaschlikspieß auf die passende Länge zuschneiden
und den zurechtgeschnittenen Spieß zwischen 2 Kreise kleben.
Etwas trocknen lassen und schon hat man eine schöne Cinnamon Rolls Dekoration! 🙂
(Wenn ihr nur auf das Bild klickt und dieses dann druckt, dann bekommt ihr kleinere Törtchen Topper!)

loveit6

ZUM DOWNLOAD HIER ENTLANG:

LOVEIT-LEAVEIT

Bedanken möchte ich mich hier bei Brandie vom genialen Blog The Country Cook, wo ich das Rezept entdeckt und für mich abgewandelt habe!
Und es schmeckt sooo fein, vielleicht noch mit einer Tasse Tee oder Kaffee!
Ach herrlich!

Versucht es! Macht es! Ihr werdet es nicht bereuen! 🙂
Umarmung!
Maria!

8 Kommentare

  1. Gitte

    Hallo Maria!
    Was für eine tolle Idee! Finde so schnelle und doch super leckere Rezepte kann es gar nicht genug geben! Danke für die Inspiration! Das muss ich echt mal Ausprobieren!
    Liebe Grüße an dich!
    Gitte von goats.today

    • marichen21

      Hallo Gitte!
      Danke!
      Und ja, ich bin auf jeden Fall sehr oft froh, wenn ich ein schnelles, gutes Rezept irgendwo finde, denn mit Kind, Arbeit, Haushalt usw. sind diese Rezepte manchmal Gold wert! 🙂
      Liebe Grüße
      Maria!

  2. anja zimtschnegge

    Hallo maria, bin eine vollzeitbeschäftigte hausfrau und trotzdem manchmal zu faul für lange backanleitungen 🙂 ! also ist dein rezept auch was für mich- zumal zimt dabei ist. gute idee sowas halb selbstgebackenes… lg anja

    • marichen21

      Hallo Anja!
      Ja, manchmal mag man einfach nicht, und ich finde, das ist auch ok so! Man muss nicht immer „wollen“, denn man „muss“ im Leben oft genug! 🙂 Und drum freue ich mich immer, wenn ich mal so „schnelle“ Rezepte in meinem Fundus habe! 🙂

  3. puderzuckerdose

    Das Rezept muss ich mir merken! Ich habe schon seit langem vor, einmal ein Pull Apart Bread zu machen.
    Diese Käse Pull Apart Breads sollen ja auch toll sein, hast du schon einmal probiert, so etwas zu machen? 🙂
    LG

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s