VON SCHIMPF UND SCHANDE UND EINEM VERFRÜHTEN HALLOWEEN-ESSEN

Halloween-Kürbis-Kartofffeln-Kartoffelpuffer-Schmarren-Titelbild-Hash-Browns-Schmarren Kopie1

Tja, so schaut unser verfrühtes Halloween-Essen aus! Bitte nicht erschrecken, denn genauso ist es dem Herr Paulus ergangen! Der Arme! 😉

Kommt er doch abends von der Arbeit nach Hause, und was bekommt er vorgesetzt?
Das:

DSCN2474

Es folgte anfängliche Sprachlosigkeit gespickt mit einem fragenden Blick, in weiterer Folge ein tiefes Luftholen und dann folgte Hilfmordio, Gezetter und Geschrei! Ok, ganz so schlimm war es dann doch nicht! 😉 Aber ein bisschen Übertreibung muss/darf sein! *schmunzel*
Du fragst dich warum?
Habe ich mich auch gefragt mit einem Lachen im Gesicht!
Natürlich habe ich nicht gelacht, würde ich ja niiiee wagen! Hi Hi! Oder doch? *grins*
Na auf jeden Fall meinte er ganz entrüstet, dass ich das dem kleinen Fräulein Entzückend doch nicht vorsetzen kann, so was kann man doch nicht essen! (Währenddessen wanderte ein Bissen in seinen Mund!) Das ist ja schwarz, schaut aus wie angebrannt (Wieder ein Bissen in seinen Mund!), das Essen sollte doch ansprechend aussehen, das ist ja fruchtbar (Wieder ein Biss!) und schrecklich (wieder ein Biss!), das kann man ja an Halloween essen (Danke für die Idee, Herr Paulus! *grins*) und so weiter und so fort! Bis sein Teller leer war! 🙂
Und dann musste er auch gestehen, dass es gut, ja, ähhh, ja, ok, wirklich sehr gut geschmeckt hat!
Na, wer sagt es denn!
Und dann durfte ich mal zu Wort kommen!
Begonnen hat nämlich alles damit:

DSCN2500KOPIE

Mit wunderbar schönen violetten Kartoffeln und einem leuchtenden Hokkaido!

DSCN2499KOPIE

Da Fräulein Entzückend ja nicht nur mit „wunderschön aussehendem“ Essen, sondern auch gesund ernährt werden sollte, ist da ja schon was für die Gesundheit dabei!
Außerdem schauen die zwei Farben wunderschön aus:

DSCN2455

Nicht wahr?

Und so habe ich dann Kartoffel-Kürbis-Puffer mit einem feinen Sauerrahm-Kräuter-Berg gemacht.

DSCN2466

DSCN2486

Auf jeden Fall hat Fräulein Entzückend geschlemmt wie eine Weltmeisterin, und da sieht man wieder, dass Kinder noch auf die inneren Werte achten und sich nicht nur von Schönheit blenden lassen! 🙂

Jedoch war es mir dann einfach zu mühsam unzählige Kürbis-Kartoffel-Puffer zu braten, zumal draußen eine wunderbare, warme Oktobersonne vom Himmel gelacht hat und ein Abenteuerspaziergang mit Fräulein Entzückend reizvoller war. Und so habe ich dann für Herrn Paulus einfach alles so angebraten, wie ein Schmarren halt, oder gebratene Kartoffeln mit Kürbis. 🙂

Und nun zum „gruseligen“ Rezept:

Zutaten:

450 gr fein geraspelte, geschälte Kartoffeln (müssen keine violetten sein, können auch „normale“ sein)
450 gr fein geraspelten, ungeschälten Hokkaido-Kürbis
2 Eier
2 EL Vollkornbrösel
1 Msp. Muskat
Salz, Pfeffer
Butterschmalz zum Braten (Wer den Kokosgeschmack zu Puffern mag, kann auch Kokosöl verwenden.)

1 Becker Sauerrahm
verschiedene frische oder getrocknete Kräuter
Salz, Pfeffer

Zubereitung:

Kartoffeln, Kürbis, Eier, Vollkornbrösel, Muskat, Salz und Pfeffer in einer Schüssel gut mischen und dann immer ca. 2 EL der Mischung in einer Bratpfanne mit Butterschmalz ca. 5 Minuten zu Puffern braten. Wenden nicht vergessen! Anschließend mit Küchenkrepp das restliche Fett abtupfen und die nächsten Puffer genauso anbraten.

Für die Creme den Sauerrahm, kleingeschnittene oder getrocknete Kräuter, Salz und Pfeffer gut verrühren, bis eine feine Creme entsteht.

Für den Schmarren Butterschmalz in einer Pfanne heiß werden lassen und die Mischung unter mehrmaligem Wenden anbraten bis es fein knusprig ist. Man kann auch noch 2 Eiweiß mit einer Prise Salz zusätzlich steif schlagen und vor dem Braten unter die Kartoffel-Kürbis-Masse heben.

Wer das Rezept drucken will, bitte hier entlang:
KARTOFFELKÜRBISPUFFER

DSCN2481

Gutes Gelingen und erschrecke niemanden mit deinem Essen! *schmunzel*
Umarmung!
Maria

18 Kommentare

  1. Guido

    Hallo,
    das sieht wirklich gruselig aus. Da kann ich den ersten Ausbruch des Herrn P. verstehen. Nachdem ich gelesen habe was drin steckt kann ich mir das Lob auch gut vorstellen. Und das dein Fräulein Entzückend – toller Name, nebenbei – das verputzt spricht für Ihren guten Geschmack 🙂 wo sie den wohl her hat?
    LG Guido

    • marichen21

      Danke, lieber Guido!
      🙂 Ehrlich gesagt, hat es mich sehr gewundert, dass das Fräulein Entzückend das so fröhlich und mit großem Appetit gegessen hat, und so viel gleich! *schmunzel* Aber man wird ja Tag für Tag immer wieder auf`s Neue überrascht! 🙂 Und danke für das Namenskompliment! 🙂 Liebe Grüße
      Maria!

  2. Pingback: WENN DER HERR PAULUS MIT DEM FRÄULEIN ENTZÜCKEND AM SONNTAG MORGEN EINEN AUSFLUG MACHT ……. | ★ LEICHTIGKEIT ★
  3. Pingback: PUMPKIN SPICED GRANOLA UND WIE ICH DIE ERSTE MIT EINEM KÜRBISREZEPT SEIN WOLLTE ……. | ★ LEICHTIGKEIT ★

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s