WENN DAS CHRISTKINDLEIN, MEIN FREUND – DER GROSSE SCHWEDE UND ICH EINE ARBEITSGEMEINSCHAFT BILDEN,

dann kann dabei nur ein Adventskalender heraus kommen.
Stimmt`s oder habe ich recht? *schmunzel*
Und wenn uns dann noch die Feine Billetterie mit ihren „Wertmarken fürs Leben“ unterstützt, muss der Adventskalender ganz besonders werden! 🙂

ADVENTSKALENDER-BILD-DEER

DSCN2847

Die Feine Billetterie hat nämlich die gsiBLOGGER eingeladen eine Adventskalender-Challenge zu machen, zu der sie dankenswerterweise allen Mitmachern und Mitmacherinnen die wunderschönen Wertmarken gesponsert hat! Danke!!! 🙂

DSCN2918

Und wer hat da sofort „Wollen! Wollen!“ gerufen?
Na, natürlich ich, denn ich liebe die Adventszeit und Weihnachten!
Das ist meine Zeit!
Nur waren daaamaaals, als wir das besprochen haben, der Advent und Weihnachten noch weit weg, und so ist es mir dann ein bisschen entfallen, und ich habe mir keinen Kopf gemacht, wie ich das denn umsetzen könnte. Ups!

Jedoch habe ich kürzlich mit Fräulein Entzückend einen Ausflug nach St. Gallen (in der Schweiz) gemacht, wo es in vorarlbergschen, dreiländereckschen Gefilden den nächsten wunderbaren, großen Schweden gibt.
Und da kam dann das Christkindlein ins Spiel, das mich direkt zu meinem Adventskalender-Challenge-Grundgerüst geführt hat!
Ohne es zu suchen, stand ich plötzlich vor ihm: ein kleines Kästchen mit – Ja! Tadaaa! – genau 12 kleinen Schublädchen!
Also sofort das Schwedenzettelchen und den kleinen Schwedenbleistift dem Fräulein Entzückend fast aus der Hand gerissen (die während meines Bummels da immer kritzelt sehr schön malt), damit ich die Lagernummer aufschreiben kann, ab zum Lager, 2 von diesen Kästchen eingepackt und flugs nach Hause.
Ok, ich gebe es zu, einen Hot Dog haben wir noch genossen, denn man kann doch mit einem kleinen, hungrigen Kind nicht ohne Jause grad so mir nichts dir nichts wieder gehen! Oder hatte vielleicht doch ich Hunger? Hmmm?

DSCN2900

Zu Hause mussten die Kästchen, dann ein bisschen warten, bis ich mich um sie gekümmert habe, denn ich musste noch ein paar andere Sachen besorgen, und zwar:

* 2 Kästchen vom großen Schweden (hatte ich ja schon)
* weiße Acrylfarbe
* schwarze Acrylfarbe
* Krakelierlack oder Krakeliermedium
(Ich liebe es, damit zu arbeiten!)
* Pinsel
* Küchenrolle
(für eventuelle Farbumfälle, ähhh Farbunfälle)
* Serviettenkleber
* Wertmarken von der Feinen Billetterie
* diversen Tand (Kunstschnee, Modelleisenbahnfiguren und -tiere, Minitannen und Kleb) zum Verschönern und pimpen

ADVENTSKALENDER-UNGEPIMPT

Und so wird es gemacht:

* Die Schubladen aus dem Kästchen nehmen und alles (das Kästchengerüst und die Schubladen) schwarz anmalen.
* Trocknen lassen.
* Krakelierlack (nach Anweisung auf der Flasche oder Dose) auf alle Außenflächen auftragen.
* Trocknen lassen.
* Dann alles, was mit Krakelierlack angestrichen wurde, weiß anmalen. (Der Krakeliereffekt tritt sofort ein und die Augen beginnen zu leuchten!)
* Trocknen lassen.
* Die Wertmarken an den Stellen, die einem gefallen, mit Serviettenkleber aufpinseln.
* Tipp: Ich habe zuerst die Wertmarken hinten mit etwas Serviettenkleber eingestrichen und erst dann
auf die Schublade gelegt und von vorne drauf gepinselt.
* Trocken lassen.
* Mit irgendwelchen Sachen verschönern: Kunstschnee, Modelleisenbahnfiguren und -tiere, Kränzchen, …….
* Befüllen und den 1. Advent fast nicht erwarten können.
* *freu* *freu* *freu*

Nun ein paar „Arbeitsfotos“:

DSCN2736

DSCN2741

DSCN2746

Zuerst wollte ich die Schubladen innen nicht anmalen, habe es dann aber vorhin doch noch mit Schwarz nachgeholt. Schaut einfach schöner aus! 🙂

Und nun noch ein paar Fotos, wie der Adventskalender nun fertig ausschaut:

DSCN2883

DSCN2904

DSCN2906

Und weil ich Hirsche, Rehe, Elche usw. einfach sehr gerne mag, bekommt ihr dieses Bild auch noch zu sehen:

DSCN2907

Ein Adventskalendergeschenk-Probeauspacken musste ich dann doch auch noch machen und habe mich selbst beschenkt! 🙂 Habe es ja auch manchmal verdient! Nein, eigentlich, wenn ich so recht überlege, IMMER verdient!
🙂 🙂 🙂

DSCN2872

DSCN2867

Ich bin sehr zufrieden mit meinem Adventskalender! Und ich bin überzeugt, dass Fräulein Entzückend auch zufrieden und glücklich mit dem Adventskalender sein wird! Jedoch eher mit dem Inhalt! 🙂

Hier möchte ich mich nochmals bedanken:

* nämlich beim Christkind, für die tolle Idee,
* beim großen Schweden, dass er immer wieder solche super Sachen baut und
* ganz besonders bei der Feinen Billetterie für die wunderschönen Wertmarken, die sehr liebevoll mit süßen, kleinen Details gestaltet sind!

Natürlich hoffe ich, dass ich auch euch zum Adventskalender-Machen anregen konnte, vielleicht sogar meinen oder einen anderen!
Weitere Anregungen und Ideen findet ihr die nächsten Tage und Wochen dann auf Facebook bei den gsiBLOGGERN oder auf der Facebook-Seite der Feinen Billetterie!

Ich wünsche euch einen wunderschönen und besinnlichen Advent eine wunderbare Zeit!

Umarmung,
Maria!

23 Kommentare

    • marichen21

      Oh danke! 🙂
      Das freut mich sehr! 🙂
      Nein, der Schnee ist nicht niesfest, aber du bringst mich da auf eine Idee.
      Ich sprühe es einfach mit Sprühkleber ein und streue dann den Schnee drauf. Und wenn man es ein 2. Mal macht, dann wird es sicher ein wunderbarer Schneehaufen! Danke für die Idee! 🙂
      Da haben dein Geflügel und ich was gemeinsames: ich finde es auch wunderschön – die kleine Eule im Bettchen! 🙂 🙂 🙂
      Liebe Grüße
      Maria!

      • marichen21

        Ja, da hast du recht! *schmunzel*
        Und unser kleines Fräulein Entzückend hat auch schon ihre Eulenliebe entdeckt!
        Herr Paulus hat es nicht immer leicht mit uns! *hi hi*
        Ich muss ihn immer mit Eulenweisheit ködern! *grins*
        Danke nochmals! *freudenhüpf*
        Freut mich sehr, wenn der Adventskalender dir gefällt! 🙂

  1. Catrin

    Hallo Maria,
    Super schön ist dein Kalender geworden – und das tolle, er lässt sich jedes Jahr aufs neue dekorieren. Und unterm Jahr genau so nutzen…

    Liebe Grüße Catrin

    • marichen21

      Liebe Catrin!
      Danke! 🙂 🙂 🙂
      Aber deiner ist auch sehr schön geworden, und mir gefällt die Idee sehr gut, dass man dann die immer ein Teelichtlein in das Glas stellt und mit wunderschönem Licht durch den Advent begleitet wird! Super Idee! 🙂
      Liebe Grüße
      Maria!

  2. julzalicious

    Liebe Maria,
    ich glaube, ich hab dir noch nie gesagt, dass ich deinen Blog total gerne mag! Du hast einen echt lieben Schreibstil und die Sachen, die du zauberst, sind auch super 🙂 Ich wünsch mir mehr DIY-Projekte, ganz im Stil „deines“ Adventkalenders.
    Der ist echt hübsch geworden!
    liebe Grüße,
    Julz

    • marichen21

      Liebe Julia!
      🙂 🙂 🙂
      Danke! Das freut mich riesig! *jupiduuu*
      Ich bastle ja sehr gerne, vielleicht mache ich dann noch was! 🙂
      Du hast mir richtig ein Strahlen ins Gesicht gezaubert! 🙂
      Aber weißt du, mir gefällt dein Blog auch richtig gut!
      Und ich finde es toll, wie du die Sachen immer zusammenschreibst! Uff! Das wäre mir viel zu mühsam! Aber ich kann es sogar dann immer in der Schule brauchen! Ich habe also von dir schon einiges gelernt! 🙂
      Und was???
      Du hast die Bilder selbst gemalt?
      Du bist ja eine wahre Künstlerin!!! Zeichnest du das auf Runzelkornpapier?
      Einfach toll! 🙂 🙂 🙂
      Liebe Grüße
      Maria!

  3. Guido

    Hallo Maria,
    da hast du aber echt alles super duper spitzenmäßig zusammen gebracht! Toller Adventskalender! Ich werde ganz grün vor Neid! Und ich liiiiiiebe Krakelurlack! Hab mich nur noch nie getraut ihn zu benutzen ^.^ Ist das echt so easy, wie sich das oben liest?
    GLG Guido

    • marichen21

      Nochmals hallo Guido!
      Danke für das Adventskalenderkompliment! 🙂
      Aber grün werden musst du nicht, ich bin überzeugt, dass du das genauso gut kannst wie ich! 🙂
      Und ja, es ist wirklich so einfach, wie ich es beschrieben habe! Ich habe sicher schon kiloweise 😉 Krakelierlack verarbeitet! 🙂
      Man muss sich nur überlegen, welche Farbe unten sein soll, damit sie dann durch die Risse scheint. Und je nach Marke schreiben sie auf der Flasche, dass man den Krakelierlack gegengleich auftragen soll, sprich Krakelierlack von links nach rechts und die letzte Farbschicht dann von oben nach unten. Aber ich habe das noch nie gemacht! Und manchmal steht, dass man es trocken föhnen soll, mache ich auch nicht! Und es ist immer was worden. Wirklich einfach! 🙂
      Farbe, trocknen lassen, Krakelierlack, trocknen lassen, Farbe, trockenen lassen – und fertig mit Megawirkung! Stühle, Tische, Blumentöpfe, Flaschen und und und! Für alles habe ich es schon verwendet! Also nur zu! Versuche es! 🙂
      So, und jetzt gute Nacht! 🙂 Ich muss ja schon wieder bald aufstehen! 😉
      Mit lieben Grüßen
      Maria!

  4. Bambi

    Liebe Maria,
    der ist wirklich spitze geworden! Ich bin fast geneigt, meine eigene Idee zu verwerfen 🙂 Und so schöne Fotos! Ich bin begeistert.
    Hab einen schönen Tag!

    Alles Liebe
    Marina

  5. salzburgmom

    Wow, der ist ja wuuuuuuuuuuunderschön! Wir wollten heuer eigentlich keinen neuen Adventskalender machen (da ca. 3 – 5 im Keller liegen…), aber wenn ich mir den so anschaue, würde ich am liebsten sofort in dieses wunderbare schwedische Möbelhaus fahren 😉
    Vielen Dank für die tolle Anleitung. Ich bin ganz hin und weg. Jetzt freu ich mich gleich doppelt auf die Adventszeit. Die ich übrigens genau wie du sehr, sehr, sehr liebe 🙂

    Liebe Grüße,
    Cora

    • marichen21

      Liebe Cora!
      Danke! Danke! Danke!
      *jupiduuu* *freu*
      Und weißt du was das tolle an diesem Adventskalender ist? Man könnte ihn sogar mehrere Jahre nutzen, und kleinere Schleichtiere passen sehr gut hinein! 🙂
      Ganz, ganz liebe Grüße
      Maria!
      P.s.: Hast du von dem Bloggertreffen oder so ähnlich in Salzburg irgendwann im Mai 2015 gehört?

      • salzburgmom

        Der ist wirklich toll! Ich denke ich besuche den Schweden morgen 😉 Und wenn er mehrjährig ist, dann ist das ja auch sehr wirtschaftlich 😉
        Von dem Treffen hab ich, leider, noch nix gehört. Aber da bin ich soooooofoooooort dabei!

        Liebste Grüße,
        Cora

      • marichen21

        🙂 🙂 🙂
        Ja, ich finde auch, dass das wirtschaftlich ist! 🙂
        Ich habe das von diesem Treffen irgendwo auf Facebook gesehen/gelesen. Aber demnach einfach zu ungenau! 🙂 Wenn ich es wieder mal lese oder sehe, schreibe ich es dir! 🙂
        Dir noch einen ganz feinen Abend!
        Liebste Grüße
        Maria!

  6. vivietassilo

    Der ist ja total fein und vor allem nachhaltig – auch das restliche Jahr über verwendbar (daher würd‘ ich den Schnee nicht festkleben, aber das ist Geschmacksache). Das wär auch was fürs Klassenzimmer!? Liebe Grüße Silvia

    • marichen21

      Liebe Silvia!
      Stimmt! 🙂
      Für`s Klassenzimmer wäre der super! 🙂
      Da kann er wirklich für viele Sachen eingesetzt werden! 🙂
      Danke für den Tipp!!! ❤
      Liebe Grüße
      Maria!

  7. Pingback: WENN FRÄULEIN ENTZÜCKENDS AUGEN SO GLÜCKLICH LEUCHTEN UND STRAHLEN ……. | ★ LEICHTIGKEIT ★

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s