WENN HERR PAULUS MIT MIR SCHIMPFT …….

hat es doch meisten einen Grund!
Sage ich ganz leise zu euch, flüstere ich, damit er es nicht hört! *hihi*
Sonst meint er doch glatt noch, dass er immer recht hat! Und das wollen wir ja nicht! 🙂

Es ist nämlich so, dass ich Erdbeeren wie so viel anderes liebe! Und sobald die Erdbeerzeit beginnt, wird bei mir ein Schalter umgelegt und ich muss Erdbeeren kaufen! Zwanghaft! Hm! Ob das krankhaft ist? 😉 Erdbeersuchtitis! Klingt erschreckend! 🙂
Ein, zwei Schalen müssen einfach in den Einkaufswagen! Und ich spaziere mit dem Fräulein Entzückend fast täglich in die Stadt! Also, hm, ähhh, kommen da doch manchmal schon Erdbeeren zusammen, zumal ich/wir sie nicht immer gleich alle essen!
Und ich kann es nicht glauben, aber die Erdbeeren sind dann sofort matschig oder sogar schimmlig! *grrr*
Und da kann ich Unschuldslamm so gar nichts dafür!
Aber der Herr Paulus schimpft dann mit mir armem Kind ganz fürchterlich!
OK, wieder mal ein bisschen übertrieben!
Er schimpft dann mit mir, was das für eine Verschwendung ist, und dass man das doch anders einteilen kann und bla bla bla!
Und jaaa! Er hat recht!!!
Ich gebe es ja zu und senke schuldbewusst meinen Blick!
Uuuuuuund muss nicht lange überlegen!
Denn …….

ERDBEER JAM

ich mache einfach Erdbeermarmelade! *juhuuu*
Tja, und so haben wir inzwischen schon recht viel Erdbeermarmelade! *hihi*
Gott sei Dank habe ich diesen Zwang nicht bei allen Früchten!
Ansonsten würden wir in Marmelade ertrinken! *lach* *lach*
Also, lieber, lieber, allerliebster Herr Paulus?
Wieder versöhnt? *zwinker* *zwinker* ❤

ERDBEER GLAS ROST

ERDBEERMARMELADE MIT ORANGEN VERFEINERT

Zutaten:

780 gr Erdbeeren, geputzt und klein geschnitten
Saft von 2 großen Orangen
1 kg Gelierzucker

Marmeladegläser ausgekocht, je nach Marmeladenmenge

Zubereitung:

Die Marmeladegläser und die Deckel (Deckel heruntergeschraubt) in einem großen Topf auskochen. (Ich lasse sie immer 5 – 7 Minuten auskochen.)
Dann vorsichtig aus dem Topf holen!
Achtung: SEHR HEISS!!!
Und umgekehrt auf einem frischen Geschirrtuch trockenen lassen.
Die zwei Orangen halbieren und den Saft ausdrücken.
Den Saft durch ein ganz feines Sieb gießen, damit das Fruchtfleisch aufgefangen wird.
Die geputzten und kleingeschnittenen Erdbeeren mit dem Gelierzucker und dem Orangensaft in einem Topf gut vermischen.
Mit dem Pürierstab ganz fein pürieren.
Dann nach Gelierzuckeranleitung aufkochen und dann sprudelnd kochen lassen.
Ich lasse es immer 5/6 Minuten kochen.
Sofort in die ausgekochten Gläser abfüllen und mit dem Deckel gut verschließen!
Ich gieße die heiße Marmelade immer mit einem Trichter in die Gläser. Einfach darum, weil sie dann nicht so verschmutzt und klebrig sind, weil ich alles danebenschütte!
🙂

ERDBEER LÖFFEL

Natürlich gibt es inzwischen wunderbaren Gelierzucker, wo man nicht sooo viel Zucker nehmen muss. Diese werde ich in Zukunft auch verwenden, aber ich hatte noch „normalen“ Gelierzucker daheim, und der wollte natürlich auch verarbeitet werden!
Oder man kann alternativ einfach andere Süßungsmittel nehmen und muss nur noch ein Geliermittel hinzufügen!
Dann wird Marmelade sogar vegan!

ERDBEER BROT

Mit frischem oder altem Brot – mhhh – ein Genuss! ❤

ERDBEER LOVE

Also, rauf auf die Erdbeerfelder oder in den Einkaufsladen und ran an die Erdbeeren und einfach nur dankbar sein, dass uns Mutter Natur so eine Wunderfrucht schenkt!

Zuckersüße Erdbeergrüße! ❤
Maria

P.S.: Die Orangen sind einfach nur drum in der Marmelade gelandet, weil sie auch dringendst weg mussten!!!
Ihr versteht??? 🙂

71 Kommentare

  1. Es Marinsche kocht

    Gruß an Herrn Paulus: er soll froh sein das es nur Erdbeeren sind…könnten ja auch Schuhe sein! Nä 😉

  2. Guido

    Nenene Maria! Also ehrlich! Du kannst doch nicht Lebensmittel und Geld verschwenden! Und das auch noch gleichzeitig!!! Es wird doch sowieso immer viiieeel zu viel weggeschmissen, da brauchst du doch nicht mitmachen, nein nein nein! Ich habe volles Verständnis für den Herrn Paulus! Pfui! Böse Maria! :))) *Guido räumt schnell den sehr welken Salat aus der Sicht* Aber er muss auch sehr froh darüber sein, dass du jetzt eine gute, sinnvolle und leckere Weise gefunden da drum rum zu kommen.
    Und wegen der Schuhe: die fangen sicher nicht ganz so schnell an zu gammeln 😉 Vielleicht hilfts beim nächsten streiten argumentieren 😉
    Ganz liebe Grüße
    Guido ❤

    • marichen21

      *hihi* Ach so ist das: böse Maria!
      Na warte!
      Mutig wie immer, der Guido!
      Aber na eh! Ich bemühe mich jetzt sicher, dass ich da nichts mehr weg werfen muss, aber einfach ist es nicht immer!
      Und meine Schuhe, die nehmen einfach so viel Platz weg! Aber auch wenn ich sie jetzt nicht trage, meine wunderschönen High Heels und genialen Stiefel und und und, werfe ich sie mit Sicherheit nicht weg! Irgendwann kann ich sie wieder tragen und ausführen! *schmunzel* *schmunzel*
      Liebste Grüße!
      Maria

      • Guido

        *schmunzel* Das mit den Schuhen ausführen kann ich mir bei dir richtig gut und auch sehr fesch vorstellen!
        *schmunzel* Ich bin mutig genug einzugestehen, dass ich auch manches wegschmeißen muss 🙂 Und frech genug dennoch der BÖSEN MARIA auf die Finger zu klopfen 😛 😀

      • marichen21

        Danke, liebe Guido!
        *mitrotenbäckchenlächel*
        Von dir lasse ich mir schon (leicht) auf die Finger klopfen!
        Und ich klopfe einfach zurück!
        *hihi* *lach* *lach*

      • Guido

        *hihihi* ich klopfe ganz zärtlich, wenn du das auch machst 😀 🙂
        Und zum Ausgleich streichel ich deine roten Bäckchen 😉 🙂

  3. Emily

    Da kann die Freude nur groß sein und bitte, es gibt doch noch Nachschub 😉
    Früher habe ich für die Konfitüren übrigens nur die zuckerreduzierte Variante verwendet. Allerdings sind die fast immer mit Konservierungsmittel (Kaliumsorbat) und Palmöl aufgemixt und da bin ich für meine Küche schlichtweg dagegen. Ist mir früher nicht aufgefallen, bis ich mehr und mehr Inhaltsstoffe studiert habe. Daher koche ich entweder mit Zucker und Pektin ein oder mit Geliermittel 1:1. Mit allem machen die rum ;D
    Liebe Grüße aus der Küche, Emily

    • marichen21

      Super, liebe Emily! Ich danke dir für diese Information! Da muss ich mich grad auch noch schlau machen! Wobei, ich glaube es dir eh! Ich hatte nämlich echt ein schlechtes Gewissen, da heute alles mit dem 2:1 usw. gemacht wird. Aber wenn das so ist, muss man das ja wirklich überdenken! Vielleicht muss ich dasjetzt mal ausprobieren mit einem Geliermittel und Ahornsirup oder Reissirup oder Birkenzucker! 🙂
      Danke nochmals! 🙂
      Genieße noch einen feinen Abend!
      Viele liebe Grüße
      Maria!

      • Emily

        Früher habe ich wirklich nicht drauf geguckt. Seit ich bewusster lebe (ich versuche es 😉 ) und mein Liebster eine Unverträglichkeit hat, lesen wir Etiketten genauer. Ich habe auch das Geliermittel aus den Biomärkten schon getestet, finde die aber auch nicht immer sooo gut. Einfach sind die 2:1-Gelierzucker, das steht fest. Damit habe ich gute Ergebnisse erzielt. Jetzt sind Marmeladen manchmal seeehr cremig und wandern dann auf den Kuchen oder in den Quark 😉 Für alles gibt es eine Lösung!

        Liebe Grüße, Emily

      • marichen21

        Danke, liebe Emily!
        Ich werde da jetzt auch ein bisschen bewusster werden und ein bisschen herum probieren! 🙂
        Liebste Grüße
        Maria!

  4. MaLu's Köstlichkeiten

    Hihi, das Problem kenne ich 1:1 😀 . Gottseidank macht es bei Erdbeeren nichts, weil man ja Marmelade draus machen kann. Das ginge nicht mit Handtaschen, Schuhen oder Tüchern 😉 . Man stelle sich Herrn Paulus‘ Gesicht vor ….

    • marichen21

      *schmunzel* *schmunzel*
      Da bin ich froh, dass ich nicht alleine bin! 🙂
      Ich musste grad richtig laut lachen wegen den eingemachten Schuhen, Taschen und Tüchern! 🙂 🙂 🙂
      Manchmal ist echt schade, dass man das Lachen nicht hört! Meins wäre jetzt schallend gewesen!!!

  5. giftigeblonde

    In allem stimme ich dir zu!
    Außer wenn du schreibst es gibt Gelierzucker der weniger Zucker hat oder so,..ich nehm immer den ganz normalen Gelierzucker 1:1 und nur so schmeckt mir die Marmelade auch.
    Wobei ich zugeben muss das mir Marmelade von anderen, die mit anderm Zucker kochen auch schmecken, also vielleicht nur Einbildung ggg.

    Ebenfalls erdbeerige Grüße Sina

    • marichen21

      Ich werde mir das mit dem 2:1 Zucker auch noch mal durch den Kopf gehen lassen, oder mal was anderes ausprobieren! Aber da stimme ich dir zu, schmecken tut mir die Marmelade schon, wenn sie süß ist! 🙂
      Aber eine Alternative werde ich mal testen! 🙂
      Erdbeerige Grüße sind was Feines! 🙂
      Auch für dich Erdbeergrüße!
      Maria
      Ach ja, auf diese Limonenschokolade hast du mir heute schon einen Megagusto gemacht! 🙂

      • giftigeblonde

        Maria ich hab auch noch eine mit Erdbeer!! da, selbe Marke und das ist echt eine super gute kroatische Schokolade 🙂 Ich kauf ja wenn, dann auch dort natürlich am liebsten einheimisches 🙂
        Schönen Abend und lg. Sina

      • marichen21

        Fein! 🙂
        Ja, das liebe ich, wenn ich weg bin, die einheimischen Sachen zu kosten und zu kaufen!
        Leider bin ich viel zu wenig weg! 🙂
        Aber irgendwann …….! 🙂
        Dir wünsche ich auch noch einen feinen Abend!
        Liebe Grüße
        Maria!

  6. Marina

    Ich glaube kaum, dass der Herr Paulus dir lang böse sein kann 😉 Ich habe schon bei Instagram akute Marmeladen-Lust bekommen, als ich deine Fotos sah…das sieht so lecker aus und die Kombination mit Orangen hört sich einfach zu gut an! Du hast sehr viel gemeinsam mit Monsieur Nerd, der holt auch jeden Tag eine Schale Erdbeeren aus seinem Rucksack und guckt dann immer erstmal auf den Boden, weil er Angst hat, dass ich schimpfe 😀

    Ganz ganz liebe Grüße und eine riesengroße Umarmung schicke ich dir! ❤ ❤ :*

    • marichen21

      Muss gerade laut lachen! Wirklich laut! Herrlich wie Monsieur Nerd das macht!
      Ich versuche sie inzwischen schon zuerst zu verstecken und dann so ganz unschuldig nach dem Motto: „Aber hallo! Wo kommen denn plötzlich diese Erdbeeren her!!??!!!“
      Ihr seid wunderbar! ❤
      Für dich auch eine riesengroße Umarmung und ein Erdbeerküsschen! ❤ ❤ ❤

  7. HoetusPoetus

    …… Mhmhmmmmm…. wie schön rot und lecker DAS ausschaut…. nein DA kann Mann nicht lange bös sein…. schnell eine Kniffte schmieren und ab in die Luke, falls noch mal gemuckt wird, immerhin soll Mann nicht mit vollem Mund reden 😀

    Ich geh gleich Söri wecken und dann frühstücken wir mit Rhabarber Konfitüre…. die „muss weg“ … die ist einfach zu gut.

    Ganz zauberhafte Grüße …. Katja

    • marichen21

      Liebe Katja,
      du schreibst einfach sooo wunderbar! Ich musste gerade richtig lachen! Herrlich! Wunderbar! Ich dnke dir so dafür!
      Und jetzt habe ich Lust auf ein Marmeladebrot bekommen! 🙂
      Danke! 😉
      Liebste Grüße ❤
      Maria!

  8. ichmussbacken

    Hihi wieder mal… Die frischen Früchtchen sind einfach immer die besten, viel besser als die vom Tag davor, nicht wahr 🙂 ? Ich übernehme mich (meistens) nicht beim Einkaufen, aber dafür auf dem Erdbeerfeld. Da kann ich gar nicht aufhören mit dem Pflücken. Deshalb findet sich bei mir immer noch Erdbeermarmelade aus dem letzten Jahr in der Tiefkühltruhe (so behält sie Farbe und Geschmack). Soll ich deswegen heuer das Erdbeerfeld ausfallen lassen?!? Geht gar nicht, oder?
    Liebe grüße, und genieß die Marmelade! Eva

    • marichen21

      Ich danke dir, liebe Eva, die Marmelade genieße ich! 🙂
      Leider ist das bei mir schon so ein „Lernthema“, das zuviel kaufen, aber irgendwie muss ich auch Gott sei Dank sagen, dass Paulus mir das auch immer wieder mal bewusst macht, das ich das ändere, denn glücklich bin ich damit nicht, dass ich oft zuviel einkaufe! Aber wird auch noch! 🙂
      Danke für den Einfriertipp, habe ich gerade kürzlich das erste Mal gehört und du bestätigst es gerade! Super!
      Ich hoffe, du hattest es fein auf dem Erdbeerfeld! 😉
      Viele liebe Grüße
      Maria!

  9. frauknusper

    Hihi mir geht es ja ganz genauso. Ich liiiiebe Erdbeeren und kann von den süßen Früchtchen nicht genug bekommen. Da guckt der Liebste ab und an auch etwas grimmig wenn ich wieder viel zu viele eingekauft habe. Aber sie sind doch einfach so lecker. 🙂
    Deine Marmelade sieht super aus, da kann der Herr Paulus doch gar nicht mehr böse sein. 😉
    Liebe Grüße
    Sarah

    • marichen21

      *schmunzel* *schmunzel*
      Da bin ich froh, dass es auch anderen ein bisschen so geht wie mir! *hihi*
      Und nein, böse ist er nicht mehr, dafür isst er viel zu gerne Marmelade! *nochmalshihi*
      Ich danke dir, liebe Sarah,
      und wünsche dir noch einen feinen Abend!
      Liebe Grüße
      Maria!

  10. puderzuckerdose

    Sehr süßer Artikel (im wahrsten Sinne des Wortes 😉 )
    Die Marmelade sieht echt super aus, so knallig richtig schön.

    Was ich ganz toll finde, ist, wie man sieht, dass deine Bilder immer und immer schöner werden! Nicht, dass sie das jemals nicht waren, sie gefallen mir jedoch jedes Mal ein Stückchen besser 🙂

    Ein sehr gelungener Artikel ❤

    • marichen21

      Liebe Dina!
      Ohhh! ❤
      Das ist sowas von lieb!!!
      Das freut mich gerade riiiesig!!!
      Ich danke dir ganz, ganz fest dafür und hoffe, dass ich mich auch weiter machen kann!
      Vorallem freut es mich, wenn ich an die "erschwerten" Bedingungen denke, unter denen ich manchmal fotografiere, denn bei den Marmeladefotos ist ständig mein kleines Fräulein Entzückend unten durch die Stativständersteher (weiß nicht, wie man das nennt 🙂 ) gekrochen und hat sich durchgequetscht und hatte ihren Spaß daran, mich in die Verzweiflung zu schicken! 🙂 *hihi*
      Und da das Fräulein sich eben in letzter Zeit immer öfter dafür entscheidet, kein Mittagsschläfchen zu machen, muss es dann sehr, sehr schnell gehen! 🙂
      Aber wer weiß, *schmunzel*, vielleicht brauche ich auch einfach den Druck!
      Danke nochmals!!! ❤
      Viele liebe Grüße
      Maria!

  11. mataicooking

    Diese Krankheit ist auch mir sehr bekannt, bei mir ist sie inzwischen „Endemisch“. Und ich lasse Sie unbehandelt.

  12. Speedy

    Gerade kommt meine Partnerin auch vom Erdbeerfeld und ist nun dabei leckere Erdbeermarmelade zu machen. So geht es dann weiter …. und wir warten auf die nächsten Früchte.

  13. La Dolce Mirel(l)a

    Mir geht’s auch so, sobald die Erdbeersaison angefangen hat, muss ich zwanghaft Erdbeeren kaufen und essen, hhhmmmmm jetzt hätte ich gerne wieder welche, obwohl ich heute Mittag schon welche hatte! Ach dieser Duft! Man kann nicht genug davon haben! 🙂

  14. Michaela

    Ein Haus ohne Erdbeeren ist kein zu Hause!
    Wie gut ich dich doch verstehen kann *seufz*
    Schon mal jemand auf die Idee gekommen eine Erdbeer Party zu starten? 😀

  15. ilanah777

    Das schaut total lecker aus.

    Ich komme mir zur Erdbeerzeit auch immer vor wie scheinschwanger, ständig muß ich Erdbeeren kaufen 🙂

    Ich wünsch dir noch einen schönen Abend
    LG
    Ilanah

  16. Pingback: KAROTTEN – ZIMT – SCHNECKEN ODER DIE LIAISON VON SOMMER UND WINTER | ★ LEICHTIGKEIT ★

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s