WENN DER WHISKEY VON HERRN PAULUS EINE KLEINE SCHLEIFE BEKOMMT …….

dann gibt es etwas ganz Besonderes, nämlich BACON JAM!!!
Ja!!! Bacon Jam – Speck Marmelade!

BACONJAMSCHRIFT

Tja, und nun werde ich wieder ein kleines bisschen schlechtes Gewissen abarbeiten, denn Nunu von NUNU LOVES und Guido von tischundgarten warten schon sehr, sehr lange auf dieses Rezept, da wir eine Küchen-Leckereien-Tauschrunde gestartet haben, wo wir uns gegenseitig mit Selbstgemachtem überrascht haben. Hier habe ich schon davon berichtet! 🙂
Und von mir haben sie neben den glücklichmachenden Chocolate Amaretti
auch ein Gläschen süchtigmachende Bacon Jam bekommen!

Da aber bei der Bacon Jam der Whiskey eine besondere Rolle spielt, musste ich wieder an den Whiskey von Herrn Paulus ran kommen! *schmunzel* *schmunzel* Und da ich diesen jedoch schon für die karamellisierten Walnüsse „kapitzt“ (wie das Fräulein Entzückend immer sagt) habe, sprich stibitzt habe, musste ich mir eine neue Strategie einfallen lassen. Und so fragte ich ihn mit unschuldigster Miene, ob ich nicht „ein bisschen“ von einem Whiskey haben dürfte! Herr Paulus aber gar nicht dumm, meinte, dass er überlegen müsse, welchen Whiskey er mir überlassen werde! Irgendwann wurde ich gerufen, und er präsentierte mir einen Whiskey, den er mit neonorangem Schleifchen markiert hatte! *hihi*
Alles klar! Nur den durfte ich verwenden!!!

BACON JAM WHISKEY

Und so startete ich (nach meinem Einkauf der restlichen Zutaten und der Bereitstellung des Herrn-Paulus-Whiskeys) mit der Bacon Jam nach einem leicht abgewandelten Rezept von der wunderbaren Marina, das ich auf ihrem Blog GINGERBREADBAMBI gefunden hatte!

BACON JAM SPECK

ZUTATEN:

800 gr Bacon (Ich habe Frühstücksspeck verwendet!)
5 – 6 große, rote Zwiebeln
3 Knoblauchzehen
1/2 TL geräuchertes Paprikapulver
1/2 TL Pfeffer gemahlen
120 ml Whiskey
120 ml Ahornsirup
120 gr brauner Zucker
60 ml Balsamico Essig

Ausgekochte Einmachgläser oder Marmeladegläser für ca. 500 ml Bacon Jam.

(Zum Originalrezept von Marina gehört noch Scharfes dazu, da aber Frau Nunu, Herr Guido und ich Kinder haben, habe ich darauf verzichtet. Auch verwendet sie mehr Knoblauch, mehr Pfeffer und mehr geräuchertes Paprikapulver. Das „Vorbildrezept“ findet ihr nochmals hier. Danke, liebe Marina! ❤ )

ZUBEREITUNG:

Den Bacon in ganz kleine Stückchen schneiden.
In einer heißen Pfanne das Fett vom Bacon auslassen, das heißt in einer Bratpfanne so lange unter ständigem Rühren den Speck braten, bis das Fett sehr stark schäumt! (Das dauert ziemlich lange! Bei mir hat es ca. 40 Minuten gedauert, bei Marina ca. 50 Minuten! OK, das braucht Zeit, aber die Bacon Jam ist es allemal wert! 🙂 Musst du wissen! 🙂 )
Danach den Bacon durch ein Küchensieb abgießen und auf einen Teller mit Küchenrolle geben, damit das restliche Fett aufgesaugt werden kann.
Anschließend Zwiebeln und Knoblauch schälen und ganz klein und fein schneiden.
Die Zwiebeln anbraten bis sie leicht braun sind, danach den Knoblauch zufügen und etwas weiter braten.
Den Pfeffer und das Paprikapulver unterrühren.
Den Ahornsirup hineingießen und mit dem Whiskey alles ablöschen.
Alles gut miteinander verrühren.
Den brauen Zucker dazu geben, gut verrühren und mit dem Balsamico wieder ablöschen.
Unter ständigem Rühren alles kochen lassen, bis 3/4 der Flüssigkeit verkocht ist.
Den Bacon einrühren und rührend weiter einkochen lassen.
(Ja, Armtraining pur! 🙂 )
Die sterilisierten Einmachgläser bereitstellen.
Die Masse mit einem Pürierstab pürieren und in die Einmachgläser füllen.
Nach dem Abkühlen im Kühlschrank aufbewahren, sollte es nicht sofort gegessen werden!
🙂
Und Bacon-Jam-Nicht-Essen fällt verdammt schwer!!! Glaubt mir!!! 🙂

BACON JAM ZWIEBELN

Bacon Jam schmeckt hervorragend zu Burgern, zu Filet, zu Käse, zu gegrilltem Gemüse, auf gegrillte oder getoastete Brotscheiben, zu diesem, zu jenem, zu …… Versucht es einfach!

BACON JAM GESCHENK

Sollte sich jetzt in euch ein Will-Haben-Gefühl breit machen, kann ich nur sagen: „Ran an den Speck!!!“
Ihr werdet es nicht bereuen!!!

Viel, viel, viel Freude beim „jammen“! 🙂
Umarmung!
Maria

P.S.: Liebe Nunu, lieber Guido, lasst es euch schmecken! Küsschen für euch! ❤ ❤ ❤

57 Kommentare

  1. nunuloves

    Liebe Maria!
    Danke für das wirklich sehr leckere Rezept! Nachdem unser Glas von Dir schnell aufgefuttert war, wurde ich von Familie & Gästen immer wieder nach Nachschub gefragt und nun kann ich dem Nachkommen!!!
    wir haben es auch zu ALLEM gegessen!
    Danke Herr Paulus für den Whiskey und Dir für diese Leckerei (und das Küsschen natürlich)
    Liebste Grüße
    Deine Nunu

    • marichen21

      Oh, liebe Nunu,
      das freut mich sehr, dass es euch sooo gut geschmeckt hat!
      Nun kannst du loslegen! Der Sommer meint es ja mit uns hier sehr gut derzeit!
      Heute eine kurze Störung, aber morgen geht es weiter mit Hochsommer! 🙂
      Ich drücke dich! ❤
      Viele liebe Grüße
      Maria!

  2. Guido

    Hallololo Maria!
    Vielen lieben Dank! Ich muss gestehen… ich konnte nicht mehr warten und habe bereits selber gejamt 😀 Nach dem gleichen Rezept übrigens 🙂 Sehr lecker!
    Vielen Dank auch an Herrn Paulus und das Küsschen bekommste zurück! :-*
    Ganz liebe Grüße
    Dein Guido

    • marichen21

      Na, aber hallo, lieber Guido!
      Du solltest dich doch in Geduld üben! *hihi*
      In dieser schnelllebigen Zeit kann fast niemand mehr warten! 😉 🙂 😉
      Aber andererseits freut es mich natürlich, dass dich die Bacon Jam so beeindruckt hat, dass du es einfach machen musstest!!! 🙂
      Viele, viele liebe Grüße in den Norden! *hihi*
      Maria

    • marichen21

      Ich danke dir!
      Ich würde sagen, wenn ihr mal Grillgäste oder Burgergäste habt, ist es ein Versuch wert! 🙂
      Es schmeckt total gut!
      Viele liebe Grüße
      Maria!

    • marichen21

      Ich weiß gar nicht, was es für ein Whiskey war, und kann auch nicht mal nachschauen, denn Herr Paulus hat seine vielen Schätze jetzt eingesperrt *hihi*, da ich sie immer zum Kochen und Backen stibitze *nochmalshihi* und ist nicht da! Aber es ist wirklich megafein! 🙂
      Danke und viele liebe Grüße
      Maria!

  3. HoetusPoetus

    Ohhhhhhhhhhhhhh WoW …
    ich hatte ja damals (wie sich DAS anhört….. SO lange ist es ja nun auch nicht her 😆 ) schon davon gelesen….
    und nun ist es soweit…. pahhhhh
    DAS sieht ober-mega-lecker aus!!!
    DAS mache ich nach, gerade für selbstgemachte Burger …. oder gegrilltem Brot…. Mhmhmhmmm…
    Rezept habe ich mir sofort kopiert und ausgedruckt… oh weh …. ist das 4. in Worten VIERTE Rezept heute früh :mrgreen:

    Ganz zauberhafte Grüße zu dir Maria und jetzt „ran an den Speck“ Muhahahahahahah 😆
    Katja

    • marichen21

      *juhuuu* *jupiduuu* *freu*, liebe Katja!
      Cool, dass dir das Rezept gefällt!
      Es ist aber auch wirklich, wirklich sehr fein!
      Au ja, das kenne ich, dass ich sooo viele Rezepte kopiere und drucke (Interessantes, Feines, Leckeres drucken ist eine heimliche, ja fast unheimliche *hihi* Eigenschaft von mir!!!
      Und im Pinnen bin ich auch ganz groß! 🙂
      Ich glaube ich muss dreimal leben, wenn ich das alles koche und backe und bastle, was ich schon alles gedruckt und gepinnt habe! *lach*
      Ich schicke dir viele, viele liebe Grüße
      Maria!

  4. merlanne

    Liebe Maria,
    Also beim Lesen des Titels „Bacon Jam“ war ich doch schon noch ziemlich skeptisch. Hm, was soll denn eine „Schinkenmarmelade“ sein. Aber nach der Lektüre Deines Beitrags und vor allem des Rezeptes ist mir das Wasser im Munde zusammen gelaufen. Deine Überzeugungskraft ist sehr stark und ich bin mir sicher, so ein „Jam“ wird vor allem den männlichen Bewohnern dieses Hauses sehr munden.
    Liebe Grüsse,
    Claudine

    • marichen21

      Liebe Claudine!
      Das freut mich sehr, dass du dann doch noch Gusto dafür entwickelt hast! 🙂
      Danke!
      Und ja, vor allem die Männer fahren total darauf ab, zu einem Burger oder zu einem Steak! *schmunzel* Da können sie schon schwach werden! 🙂
      Ich schicke dir viele liebe Grüße!
      Maria!

  5. Marina

    Das sieht ja ganz fantastisch aus, du kleiner Whiskey-Dieb 😉 Und vielen lieben Dank für’s Nachkochen! :* Gibt es bei euch schon Grill-Neuigkeiten? Dann musst du bestimmt bald nochmal einen Vorrat Bacon Jam anrichten 😉 Fühl dich umarmt! ❤ ❤

    • marichen21

      ❤ ❤ ❤
      Ich hoffe, dass es für dich ok, dass ich es auch gepostet habe. Ich dachte mir, dass es sicher ok ist mit Link zu dir. Habe dich gar nicht gefragt und Erlaubnis geholt, habe hin und her überlegt, ob ich dir jetzt Botschaften in deinen Liebesurlaub schicken soll oder nicht! Normalerweise frage ich immer nach! Ist es ok? 🙂 ❤ 🙂
      Nein, leider gibt es noch keinen Grill! 😦 Müssen erst fragen, ob es in Haus auf dem Balkon erlaubt ist!

      • Marina

        NATÜRLICH ist es das, du musst mich nicht fragen und ich freue mich sogar ganz außerordentlich dolle und bin ein wenig stolz 🙂 Hui, dann drücke ich euch ganz feste die Daumen, dass es klappt. Ich hab einfach allen Nachbarn versprochen, dass wir mal für sie grillen, und dann war es ok 😉 Liebste Grüße ❤ ❤

      • marichen21

        Danke, du Wunderbare!!! 🙂
        Hm! Weiß nicht, ob das noch was wird!
        Bis jetzt gibt es den Grill noch nicht!
        Mal schauen!
        *grrr*
        Aber ich darf den Herrn Paulus nicht drängen, ansonsten ……. *grrr*
        🙂 🙂 🙂
        Drücker für dich!
        Maria

  6. Michaela

    Wow! Auf diese Idee muß man mal kommen… Einfach Klasse! Das wäre auch etwas für meinen Schwiegersohn.
    Das würde er lieben denke ich 🙂
    LG, Michaela

    • marichen21

      Danke! Das freut mich sehr! 🙂 Und ja, der Pawlowsche Hund hat mich auch oft in seinen Fängen! *hihi* Oft höre ich das Glöckchen klingeln! *schmunzel* *schmunzel*

  7. karin ahlemeier

    Hört sich wirklich seeehr lecker an 😀
    Was meinst du wie lange hält es sich im Kühlschrank (wenn es nicht schon weggefuttert ist ?) 😉

    • marichen21

      Hallo Karin!
      Danke! 🙂
      Hm! Da hast du recht mit dem wegfuttern! 🙂
      Bei uns war es nämlich immer gleich weg! Und ein Gläschen verschenke ich meistens.
      Ich würde sagen eine Woche! Aber ohne Gewähr! 🙂 Ich bin da auch immer sehr vorsichtig!
      Auf jeden Fall ist es sehr, sehr fein! 🙂
      Liebe Grüße
      Maria!

  8. Pingback: WENN DER WHISKEY VON HERRN PAULUS EINE KLEINE SCHLEIFE BEKOMMT ……. | Dinge die mir gefallen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s