WENN SICH „HEALTHY“ HINTER DEKADENZ VERSTECKT UND AUS „BLÄHHH“ PLÖTZLICH“MHHH“ WIRD …….

dann kann es sich nur um diesen dekadenten, sehr verführerischen Schokoladekuchen handeln:

SCHOKO SCHRIFT KUCHEN KOKOSBLÜTEN ZUCKER WESTWING SCHRIFT

Und das „Blähhh“ kommt natürlich vom Fräulein Entzückend, das derzeit ständig geäußert wird, ganz egal, ob sie das Verschmähte denn dann doch mag oder eben nicht, zuerst kommt prophylaktisch ein „Blähhh“! Und zwar gepaart mit der Zunge, die spätestens beim …lähhh aus dem kleinen (frechen) Mündchen herausgückselt!

1SCHOKO NEU WESTWING

Jedoch ist ihr beim Backen hier dieser ungustiöse Laut schon beim Anfangsbuchstaben im Hals steckengeblieben, denn sie hat – Na was wohl? – die Schokolade entdeckt! Zartbitterschokolade! Und man glaubt es kaum, aber ja, das Fräulein Entzückend liebt Zartbitterschokolade!
Hm! Ehrlich gesagt glaube ich eher, dass sie denkt: „Hauptsache Schokolade! Ob zartbitter oder nicht, ganz egal!!!“

Auf jeden Fall freut es mich, und so bekommt sie, wenn, dann eben „gesündere“ Schokolade!

Wobei es ja mit dem „gesund“ so eine Sache ist!
Ich mache nämlich gerade einen Kurs namens Family Food Coach!
Absolut genial!
Für alle, die in Vorarlberg wohnen, ich kann es nur empfehlen!!!
Und da geht es um gesunde, ausgewogene Ernährung für Kinder, für die Familie überhaupt!
Und ich bin so was von begeistert!
Und unsere Kursleiterin sagt, dass es eigentlich all die „besonderen Sachen“, die es heute so zum Kaufen gibt, gar nicht wirklich braucht, wenn die Basis bei der Ernährung stimmt und mit Hausverstand gekocht wird!
(Ok, das mit dem Hausverstand und Maria ist eine ganz eigene, besondere Sache! *hihi*
Behaupten jedenfalls meine Mama und der Herr Paulus! 😉 )
Aber ich gebe mein Bestes! *schmunzel* *schmunzel*

Und deshalb hier dieser dekadente Schokoladekuchen, der jedoch mit weniger Butter und dafür aber mit etwas Apfelmus gemacht ist.
Und zum Süßen habe ich Kokosblütenzucker verwendet, wobei, ja, ähhh, ich weiß: Zucker ist Zucker!

2SCHOKO

DEKADENTER SCHOKOLADENKUCHEN MIT KOKOSBLÜTENZUCKER

ZUTATEN:

80 gr Butter
160 gr Zartbitterschokolade
4 Eier
120 gr Kokosblütenzucker
1 Prise Salz
90 gr Apfelmus (ungezuckert)
1 TL gemahlene Vanille (oder ein paar Umdrehungen aus der Vanillemühle)
150 gr Dinkelmehl
Schokoladeglasur (selbst gemacht oder gekauft) oder Puderzucker

ZUBEREITUNG:

Backofen auf 180° C (Umluft) vorheizen.
Backform fetten. (Ich habe eine Springform mit Durchmesser 16 cm genommen. Es kann aber jede andere Form genommen werden, jedoch muss dann die Backzeit je nachdem verkürzt oder verlängert werden.)
In einem kleinen Topf die Schokolade und die Butter miteinander bei niedriger Temparatur schmelzen und dann etwas abkühlen lassen.
Währenddessen in einer Rührschüssel die Eier, den Kokosblütenzucker, die gemahlene Vanille mit einer Prise Salz (mit einem Handrührgerät) cremig schlagen.
Anschließend das Apfelmus und die geschmolzene Schokolade unterrühren und dann das Dinkelmehl ganz leicht unterheben.
Alles in die gefettete oder gebutterte Springform geben und ca. 40 Minuten (je nach Backrohr) backen.
Abkühlen lassen und nach Herzenslust entweder sofort genüsslich schnabulieren, oder in der Mitte auseinander schneiden, mit Marillenmarmelde (oder anderer) füllen und mit einer Schokoglasur und Streuseln verzieren oder einfach pur mit geschlagener Sahne (Obers, Schlagrahm, …….) sich verwöhnen …….

 

SCHOKO4 KOKOSBLÜTEN ZUCKER WESTWING MIT ALLEM

Na denne!
Auf geht`s!
Ich wünsche euch ein glückliches Backen und viel, viel Freude und Genuss!

Ich umarme euch!
Maria

P.s.: Dieses Rezept und noch viele weitere sehr feine süße und pikante Rezepte findet ihr auch auf FOODILICIOUS, dem Westwing Genuss Guide!

29 Kommentare

    • marichen21

      Ach, liebste Nunu, ich würde sooo gerne mit dir teilen, aber leider ist der Kuchen schon längst an meinen Hüften! 🙂
      Habe ein frohes Osterfest mit deiner Familie!
      Liebste Grüße
      Maria!

  1. blackbug2014

    Ich finde das gar nicht nett von Dir. Ich befinde mich in der Fastenzeit (und Abnehmzeit, denn die Kilo’s von der Schwangerschaft meiner Frau sind auch bei mir immer noch drauf), sitze hier und der Heißhunger auf Schokolade bringt mich schon fast zum Verzweifeln. Da setzt du mir noch so ein Stück vor die triefenden Speicheldrüsen, echt gemein!

    • marichen21

      *hihi*
      Das tut mir aber ganz fürchterlich leid!
      Aber morgen ist die Fastenzeit zu Ende, und dann gibt es wieder wunderbare Schokolade! 🙂
      Und ja, die blöden Schwangerschaftskilos!
      *grrr*
      Die treiben bei uns leider auch noch immer ihr Unwesen! Auch bei Herrn Paulus!
      Aber wir bleiben dran!
      Und irgendwann schaffen wir es diese Unwesen zu vertreiben! 🙂
      Ich wünsche euch feinste Leckereien am Ostersonntag und ein wunderschönes Osterfest!
      Viele liebe Grüße
      Maria!

  2. lb&m

    Mir läuft das Wasser im Mund zusammen! Der würde so gut als abschließende Mahlzeit des heutigen Tages passen! Leider wurden die Biem-Geräte noch nicht erfunden…😋
    Liebst, Marie

  3. Ingrid Auchwas

    Eine tolle Torte und ein wunderbares Rezept. Ich verwende auch sehr gerne Kokosblütenzucker schon wegen des Geschmackes, so leicht noch karamell und hier mit den anderen Zutaten bestimmt sehr fein.
    Liebe Grüße und eine schöne Woche.
    Ingrid

    • marichen21

      Dankeschön, liebe Ingrid! 🙂
      Ja, das Karamellige ist am Kokosblütenzucker so fein!
      Deshalb mag ich ihn auch sehr gerne.
      Viele liebe Grüße und Frohe Ostern!
      Maria

  4. Marina

    Meine Liebe, endlich komme ich nach einer Ewigkeit mal wieder dazu, deinen Blog zu lesen! Und es ist ein Genuss! Deine Geschichten haben mir gefehlt und deine Rezepte und Fotos auch 🙂 Ich drück dich, Schokofee!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s