Getagged: glücklich

„BOHNA UND KNÖPFLI“ UND MEINE KINDHEIT

gehören irgendwie zusammen! ❤

BOHNA1 UND KNÖPFLI NAH

Warum?
Weil ich eine sehr glückliche Kindheit hatte in einem kleinen, wirklich kleinen Dorf am Bodensee in Vorarlberg!
In einem Haus mit riesigem Garten mit Blumen, Bäumen, Obst und Gemüse!
In einer Straße, in der fast alle meinen Cousinen und Cousins gewohnt haben!
Wir haben noch auf der Straße gespielt!
Haben heute bei dieser Tante gegessen, morgen bei einer anderen und am nächsten Tag waren alle bei uns zum Essen!

Wir mussten im Haus helfen, auch mein Bruder (Hat ihm nicht geschadet! 😉 ), wir mussten beide kochen lernen, wir mussten helfen putzen, wir mussten im Herbst helfen Äpfel und Birnen auflesen, auch wenn es kalt war, wir mussten Papa draußen helfen!
Wir mussten Rasen mähen oder das gemähte Gras mit einem Anhänger zu einer alten Frau bringen, wo wir dann immer Eier von ihren Hühnern und etwas Süßes bekommen haben!

Wir mussten Johannesbeeren abnehmen und abzupfen!
Wir mussten Stachelbeeren ernten und Bohnen abnehmen!
Wir mussten Bohnen spitzeln (= bei den Bohnen  „das Teil“ abschneiden, wo die Bohnen am Busch gehangen sind/haben)!
Wir mussten helfen einkochen und die Marmeladegläser beschriften!
Wir mussten das Fleisch, das wir vom Onkel, der einen Bauernhof hatte, in Säckchen packen und anschreiben, damit es eingefroren werden konnte!

Und wir haben das alles nicht immer gerne getan! *schmunzel* *schmunzel*

Wir haben gelacht, gespielt, geweint, gestritten, uns wieder versöhnt!

Und wir haben Bohna und Knöpfli gegessen!
Und das leidenschaftlich gerne!
Mit Bohnen aus dem eigenen Garten!
Und immer wenn ich das koche, werde ich ganz melancholisch und schwelge in wunderschönen Erinnerungen!
Und ich werde auch ein bisschen traurig, weil das ein Leben war, wie ich es dem Fräulein Entzückend leider nie bieten kann! ❤

BOHNA2 UND KNÖPFLI OBEN

BRENNDI BOHNA UND KNÖPFLI
(Grüne Bohnen mit Einbrenn mit Spätzle)

ZUTATEN für 4 Personen:

800 gr grüne Bohnen (geputzt)
1 Messerspitze Natron
2 Knoblauchzehen
200 gr Geselchtes, klein gewürfelt
150 gr Frühstücksspeck, klein gewürfelt
1 EL Butterschmalz
2 gehäufte EL Dinkelmehl
1 großer Zweig Bohnenkraut oder
½ TL getrocknetes Bohnenkraut
Salz und Pfeffer

400 gr Dinkelmehl
2 Eier
240 ml Milch
1 Prise Muskatnuss
Salz

ZUBEREITUNG:

Wasser in einem großen Topf mit etwas Salz und einer Messerspitze Natron aufkochen.
Wenn das Wasser kocht, Bohnen zugeben, weich kochen, abgießen (Bohnenwasser auffangen) und dann in Eiswasser abschrecken, beiseite stellen und alles abkühlen lassen.
Den kleingewürfelten Frühstücksspeck in einer Bratpfanne knusprig braten und beiseite stellen.
In einer Pfanne 1 EL Butterschmalz schmelzen, dann 2 gehäufte EL Mehl dazu geben und unter ständigem Rühren braun werden lassen.
Anschließend sofort mit dem abgekühlten Bohnenwasser (mindestens einem halben Liter) ablöschen und kräftig mit einem Schneebesen rühren, damit keine Klümpchen entstehen. (Einbrenn)
2 Knoblauchzehen mit einer Knoblauchpresse in den Einbrenn drücken, das kleingewürfelte Geselchte und den Zweig Bohnenkraut zugeben und alles unterrühren.
Einmal unter Rühren aufkochen und dann den Herd abstellen.

Für die Knöpfli oder Spätzli einen großen Topf mit Wasser zum Kochen bringen.
Währenddessen in einer großen Schüssel 400 gr Mehl, 2 Eier, 240 ml Milch, Salz und eine Prise Muskatnuss gut mit einem Kochlöffel verrühren, wobei der Teig ruhig noch Klümpchen haben darf.
Dem kochenden Wasser Salz zugeben und den Spätzleteig mit einem Spätzlesieb in das leicht wallende Wasser reiben.
Wenn die Knöpfli an der Oberfläche schwimmen, sind sie fertig.
Den Bohneneinbrenn nochmals kurz aufkochen und dann sofort mit den Knöpfli und dem kross gebratenen Frühstücksspeck schön anrichten, servieren und genießen!

BOHNA3 UND KNÖPFLI TELLER GANZ

Eigentlich weiß ich gar nicht, ob das ein Essen ist, das es nur in unserer Familie, in unserem Dorf gegeben hat, oder ob das auch sonst bekannt ist!

Auf jeden Fall ist es wunderbar fein und ich liebe es heute noch sehr!
Danke Mama, dass du meinem Bruderherz und mir das (und noch so Vieles mehr) beigebracht hast! ❤

Ich drücke euch!
Maria

★ LEICHTIGKEIT ★ auf Instagram

TOMATENMARMELADE – DIE MATERIALISIERTE SONNE IM MUND

Ob ihr es glaubt oder nicht, ich sitze tatsächlich in der Toskana, während ich diesen Post schreibe!
Ist das perfekt, oder ist das perfekt?
Auf jeden Fall passt es perfekt zu meinem Rezept!
Hier genieße ich nämlich Tomaten in den verschiedensten Formen, Farbenschattierungen und mit den verschiedensten Geschmäckern!
Selbstverständlich genieße ich aber noch viel mehr, jedoch ist das jetzt nicht interessant!
Denn wirklich interessant und für mich sehr erfreuend ist die Tatsache, dass ich in Zukunft bei den Rettungsaktionen dieser Rettungstruppe WIR RETTEN WAS ZU RETTEN IST mitmachen darf, denn die liebe Sina hat mich zur Gruppe hinzugefügt! (Ich danke dir nochmals dafür! 🙂 )

Und jetzt interessiert euch sicher, was das für eine Gruppe ist?
Ja?
Diese Rettungstruppe ist eine Gemeinschaft internationaler Foodblogger, die sich regelmäßig der „Rettung“ von Lebensmitteln widmet, welche immer mehr zum Fertigprodukt verkommen.
Alles klar?
🙂 🙂 🙂
Und dieses Mal werden Marmeladen und Chutneys gerettet!
Mein Beitrag ist eine Tomatenmarmelade!

TOMATEN MARMELADE SCHRIFT (1 von 1)

Und schon höre ich mit meinem inneren Ohr (Nicht Innenohr, sondern mit meinem 3. Ohr, mit meinem geistigen Ohr! 😉 ), wie sich manche fragen, was das denn soll? Tomatenmarmelade? Häää?
Aber ich sage euch, gebt ihr ne Chance!
Ist so was von superfein!

TOMATEN MARMELADE VIELE

Wir lieben sie zu Käse, zu Gegrilltem, zu Burgern oder aber auch zu Gemüse!

TOMATEN MARMELADE GLÄSER

TOMATENMARMELADE

ZUTATEN:

1 kg Tomaten (vom Strunk befreit)
500 gr Gelierzucker 2:1 (Aufpassen, denn reife Tomaten können schon sehr süß sein!)
1 EL Zitronensaft
1/2 TL Vanille gemahlen
1 Prise Meersalz
ausgekochte Marmeladegläser

ZUBEREITUNG:

Die Tomaten klein schneiden.
Mit dem Zucker, dem Zitronensaft, der Vanille, dem Meersalz und dem Gelierzucker in einem großen Kochtopf aufkochen und laut Packungsanweisung köcheln lassen.
Achtung, kann spritzen!
Dann mit einem Pürierstab fein pürieren und sofort in die frisch ausgekochten Marmeladegläser abfüllen.
Ich nehme immer einen großen Trichter als Einfüllhilfe.
Anschließend sofort den Deckel aufschrauben und auskühlen lassen.
(Und aber ein bisschen in ein kleines Schüsselchen geben und nach dem Abkühlen mit einem feinen Stückchen Käse und einem knusprigen Baguette schlemmen!)

TOMATEN MARMELADE GLAS

Natürlich könnte man die Tomaten zuerst schälen (sprich einritzen, dann mit heißem Wasser überbrühen und anschließend die Haut abziehen)), habe ich aber nicht gemacht, denn uns macht es nichts aus.
Gott sei Dank isst der Herr Paulus die Tomatenmarmelade auch so! 🙂
Und vom Fräulein Entzückend reden wir ja erst gar nicht, denn bei ihr ist es ein Lotteriespiel, das sich täglich ändert! *schmunzel* *schmunzel*

Oder man kann die Tomatenmarmelade mit Rosmarin, etwas Zimt oder anderen passenden, frischen oder getrockneten Kräutern verfeinern.

TOMATEN MARMELADE TOMATEN GROSS

Auch ist eine Tomatenmarmelade mit einem Stück Käse ein schönes Geschenk, das Käseliebhaber (und natürlich andere) sicher freut!

In diesem Sinne …….

wirrettenwaszurettenist

wünsche ich euch eine wunderschöne Zeit und viel Freude beim Entdecken der weiteren kulinarischen Rettungsaktionen von den Marmeladen und Chutneys!

Liebste Grüße
Maria ……. ❤

https://giftigeblonde.wordpress.com/2016/07/27/wirrettenwaszurettenist-marmelade-ohne-gelierzucker-aus-kirschen-himbeeren-und-walderdbeeren-mit-schoko-minze/

http://www.pane-bistecca.com/rezepte-recipe-blog/apfel-pfirsich-chutney-wirrettenwaszurettenist

http://www.oberstrifftsahne.com/2016/07/selbst-gemachte-marmelade-schwarzwalder.html

http://www.genial-lecker.de/archiv/2016/07/rezept_kirsch-erdbeer-marmelade.html

http://barbaras-spielwiese.blogspot.it/2016/07/apfel-lavendel-gelee.html

http://www.multikulinarisch.es/1063-aprikosen-vogelbeer-marmelade.html

https://annaantonia1.wordpress.com/?p=2608

https://krabsch.blogspot.it/2016/07/kirschmarmelade-mit-blaubeerhauch.html

http://brittas-kochbuch.info/?p=5327

http://auchwas.blogspot.it/2016/07/beeren-treffen-auf-tropen-jo-hi-ma-va.html

http://sakrikoestlich.blogspot.it/2016/07/zwiebel-kirsch-chutney.html

http://fliederbaum.blogspot.it/2016/07/rettung-der-marmelade-frucht-und-duft.html

https://unsermeating.wordpress.com/?p=3747

http://wasdunichtkennst.de/recipe/bacon-jam-speck-marmelade/

http://jankessoulfood.blogspot.it/2016/07/paprika-aprikosen-chutney-mit-chili.html

http://leberkassemmel.blogspot.it/2016/07/zwiebelmarmelade.html

http://meins-mitliebeselbstgemacht.de/2016/07/27/pfirsich-melba/

https://germanabendbrot.wordpress.com/2016/07/27/johannisbeerchutney/

http://brotwein.net/?p=1045

http://www.katha-kocht.de/sommerliche-melone-limette-marmelade

http://bonjouralsace.blogspot.it/2016/07/mal-was-susses-pina-colada-marmelade_21.html

Und p.s.: Die Tosakana war wunderschön! ❤

Ich freue mich, wenn ihr mir auch auf Instagram folgt!
Danke! ❤

KAROTTEN – ZIMT – SCHNECKEN ODER DIE LIAISON VON SOMMER UND WINTER

……. hat heute in unserer Küche stattgefunden!

KAROTTEN1 ZIMT SCHNECKEN SCHRIFT

Okay, okay! Manch eine, manch einer wird sich jetzt fragen:
„Häää? Winter? Was soll das? Hat die (wieder mal) einen an der Waffel?“
*lach* *lach*
Nein, habe ich natürlich nicht! (Behaupte ich jedenfalls!)
Aber es fühlt sich heute gerade an wie Winter!
Und das Fräulein Entzückend hat mich heute morgen gleich gefragt, ob der Winter kommt, weil es so kalt ist!
Gestern 33° und heute 15°!
Na, wenn das nicht Wintereinbruch ist! 😉

Und deshalb haben wir dann gleich mal beschlossen, dass richtiges Backwetter ist!
Und da sehr viele Karotten verarbeitet werden mussten, damit Herr Paulus nicht mit mir schimpfen muss, wie wir ja von hier wissen, hatte ich die

KAROTTEN-ZIMT-SCHNECKEN
INSPIRATION
!

KAROTTEN 2 ZIMT SCHNECKEN

KAROTTEN – ZIMT – SCHNECKEN
auf eine etwas gesündere Art
(ca. 26 Stück, auch zum Einfrieren super)

ZUTATEN:

Für den Teig:
500 gr Dinkelvollkornmehl
500 gr Dinkelmehl
160 gr geschmolzene Butter
500 ml Halbfettmilch, lauwarm
2 Päckchen Tockenhefe
160 gr Sukrin (Es kann auch weißer oder brauner Zucker verwendet werden, oder Kokosblütenzucker oder Birkenzucker. Jedoch hat Birkenzucker etwas weniger Süßkraft.)
1 TL Salz

Für die Füllung:
400 gr fein geraspelte Karotten
60 gr geschmolzene Buttter
2 EL Rum
4 EL Reissirup
2 EL Ahornsirup
(Anstatt des Sirups können auch hier wieder andere Zuckerarten verwendet werden. Ich persönlich würde dann ca. 60 – 80 gr dafür verwenden. Kann aber natürlich auch mehr oder weniger sein.)
1 – 2 EL Zimt (je nach Zimtlaune)
etwas Staubzucker (Puderzucker)

ZUBEREITUNG:

Die beiden Mehlsorten, die Trockenhefe, das Sukrin (den Zucker) und das Salz in einer Küchenmaschine gut mischen.
Dann die Butter und die Milch dazugeben und mit dem Knethaken zu einem glatten, geschmeidigen Teig kneten.
(Wenn man will, kann man ihn gerne eine Stunde gehen lassen.
Da heute aber Geduld nicht mein zweiter Name war und das Fräulein Entzückend es geschafft hatte, während des Knetens die Strandmuschel zwischen Küche und Esstisch aufzufalten *grrr*, habe ich ihn nur ca. 15 Minuten gehen lassen.)

Die Karotten mit dem Rum, dem Zimt, der geschmolzenen Butter, dem Reissirup und dem Ahornsirup gut vermischen.
Das Backrohr auf 210° Grad (Umluft) vorheizen.
2 – 3 Backbleche vorbereiten, sofern man hat, und mit Backpaier auslegen.
Oder wie ich in 3 Gängen backen.
Die Arbeitsfläche und das Nudelholz gut bemehlen.
Dann den Teig auf der Arbeitsfläche gut ausrollen (ca. 60 x 43 cm).
Die Karottenmischung, jedoch ohne die Flüssigkeit, gut auf dem Teig verteilen.
Anschließend den belegten Teig schön zusammenrollen.
Ca. 3 cm breite Stückchen von der Rolle schneiden und sofort auf das Backblech legen.
Im vorgeheizten Backrohr ca. 15 min (je nach Backrohr) backen.
Es kann davor noch mit Ei eingestrichen und/oder mit Hagelzucker bestreut werden.
Da ich jedoch Zucker vermeiden will, habe ich es nicht gemacht.
Nach dem Backen, wenn man will, noch mit etwas Staubzucker bestäuben.

Natürlich kann noch mit allerhand anderem verfeinert werden, z.B. mit Nüssen, Rosinen, Cranberries, Schokotröpfchen, Marmelade, Trockenfrüchten und und und!
Und während des Backens kam mir plötzlich die Idee, dass die Schnecken sicher auch superfein schmecken mit Schafskäse, etwas Olivenöl, vielleicht etwas Rosmarin oder Thymian und Oliven gefüllt. Mhhh! Muss ich echt mal versuchen! Aber dann vielleicht mit etwas weniger Süße im Teig, oder auch nicht! Einfach ausprobieren!

KAROTTEN 3 ZIMT SCHNECKEN

Ich weiß, ja, den Schönheitswettbewerb würden sie nicht gewinnen, aber fein und gesünder als sonst sind sie allemal!
Und das ist doch schon ziemlich viel!
Nicht wahr?

KAROTTEN 4 ZIMT SCHNECKEN

Wie wir gesehen haben, kann es auch für Karotten – Zimtschnecken den Nude – Style geben, nicht nur für Torten!
*schmunzel*
Das heißt, Zimtschnecken, egal welche, brauchen nicht immer Staubzucker oder Zuckerguss.
Sie schmecken auch rein, pur, nackt einfach supergut und total ehrlich!

KAROTTEN 5 ZIMT SCHNECKEN

In diesem Sinne, hoffentlich lässt morgen wieder der Sommer grüßen,
ansonsten – nicht vergessen – den Tag mit Karottenzimtschnecken versüßen!

Liebste Grüße
Maria

Ich freue mich auch sehr, wenn ihr mir auf Instagram folgt!
leichtigkeit
Danke!

VON FAST GESUNDEN KEKSEN …….

und der Tatsache, dass sie auch gegessen werden, wenn man(n) gar keine Erdnussbutter mag!

Ha! So ist es nämlich bei uns!

PEANUT1 SCHOKO SCHRIFT

Es ist Ostermontag und das Fräulein Entzückend und ich entscheiden uns nach mehrmaligen „Kämpfen“, was wir denn jetzt unternehmen (Ja, das Fräulein ist eine Kämpferin und weiß ganz genau, was sie will und was sie nicht will, und treibt den Herrn Paulus und mich des Öfteren zur Verzweiflung damit!!!), dass wir Kekse, ähhh Cookies (Klingt ja lässiger! 😉 ) als Kompromiss backen. Das tun wir beide nämlich sehr gerne!

Und so stehen wir in den Startlöchern und ICH entscheide, dass wir Kekse erfinden mit den Zutaten, die wir „finden“.
Und wie es halt so im Leben ist, „finden“ wir keine Eier.
Jedoch habe ich mal gelesen, dass man ein Ei auch mit 1 EL Leinsamen oder 1 EL Chiasamen vermahlen und in Wasser gequellt verwenden kann.
Das Mahlen haben wir uns dann erspart und die Chiasamen einfach in Wasser gequellt.
Dann haben wir noch Schokolade, Erdnussbutter und Apfelmus gefunden und die Küchenschlacht konnte beginnen!
Und ich kann nur sagen, die Schlacht hat sich gelohnt!
Die Kekse sind besonders mit der Erdnussbutter einfach superfein geworden!

PEANUT2 SCHOKO NÜSSE

ZUTATEN:

130 gr Schokolade (Vollmilch oder Zartbitter, wie beliebt)
80 gr Erdnussbutter
1 EL Chiasamen
3 EL Wasser
100 gr Apfelmus (ungezuckert)
170 gr Haferflocken (grob oder fein, wie beliebt)

ZUBEREITUNG:

Backofen bei 170° – 180° Grad (Umluft) vorheizen.
Chisamen mit den 3 EL Wasser in einer kleinen Schale miteinander verrühren und beiseite stellen.
Die Schokolade im Wasserbad schmelzen.
Anschließend die Erdnussbutter zugeben und gut mit der geschmolzenen Schokolade verrühren.
In eine Rührschüssel geben und etwas abkühlen lassen.
Dann die gequellten Chiasamen, das Apfelmus und die Haferflocken mit dem Handrührgerät in die Schoko- Erdnussmasse rühren.
Ein Backblech mit Backpapier auslegen und kleine Häufchen aus der Masse machen und auf das Backpapier legen. (Ich habe dazu einen kleinen Eisportionierer genommen. Geht super damit!)
Wer gerne Schmierereinen hat, so wie das Fräulein Entzückend 🙂 , kann auch mit der Hand Kugeln formen und diese auf das Backpapier legen.
Dann dürfen die Kugeln oder Häufchen für 20 Minuten ins Backrohr.
Ich habe nach 10 Minuten die Hitze auf 170° Grad reduziert.
Jedoch sind die Backöfen leider immer etwas unterschiedlich.
Die Cookies sind perfekt, wenn sie eine schöne braune Farbe haben.
Und wenn dem so ist, etwas abkühlen lassen und vor dem Mann verstecken, der behauptet, dass er keine Erdnussbutter mag, aber ständig mit einem Cookie im Mund aus der Küche schleicht! ❤

Ach ja, wenn die Schokolade vegan ist, dann sind auch die Cookies vegan!

PEANUT3 SCHOKO GITTER

Tja, und als die Kekse dann abgekühlt waren, haben das Fräulein Entzückend und ich dem Herrn Paulus (= leidenschaftlicher Sofa Surfer) freudestrahlend ob unserer Kreation eine Kostprobe ans Sofa serviert.
Und was macht dieser?
Schleudert er uns doch ein „Ich mag keine Erdnussbutter, ansonsten wären sie super!“ an den Kopf!
Kopfschüttelnd verlassen wir die Liegewiese und gratulieren uns halt gegenseitig zum Erfolg und freuen uns, dass uns mehr bleibt, wenn der Herr Paulus nichts will!
Natürlich muss ich das kleine Fräulein während des Aufräumens  und des Fotografierens davon abhalten, dass sie nicht alle Cookies sofort futtert!

PEANUT SCHOKO ROSA LEE

Doch dann passiert das Unfassbare:
Auf leisen Sohlen schleicht Herr Paulus an uns vorbei, nimmt sich einen Keks und verschwindet wieder!
Ich – kluge Frau – sage natürlich nichts!!!
Das Fräulein und ich sitzen inzwischen am Tisch und singen (eine Lieblingsbeschäftigung vom Fräulein), und da schleicht er wieder an uns vorbei, und wieder und wieder und wieder!

PEANUT4 SCHOKO GLAS

Und währenddessen ist es Abend geworden. Unsere Prinzessin schläft und die Cookies sind fast alle!
Und jetzt muss ich Herrn Paulus doch darauf aufmerksam machen, dass er die Kekse fast alle gegessen hat!
Und was sagt er mit breitem Grinsen im Gesicht?
Dass er die Kekse nur gegessen hat, damit Fräulein Entzückend und ich nicht traurig sind, weil er keine Erndnussbutter mag!

In diesem Sinne!
Versucht sie!
Genießt sie!
Und versteckt sie, falls ihr nicht teilen wollt!
*schmunzel* *schmunzel*

Umarmung!
Maria

P.s.: Wer Lust hat mir auf Instagram zu folgen, bitte hier entlang: Leichtigkeit
Ich freue mich! Danke! ❤

WENN SICH „HEALTHY“ HINTER DEKADENZ VERSTECKT UND AUS „BLÄHHH“ PLÖTZLICH“MHHH“ WIRD …….

dann kann es sich nur um diesen dekadenten, sehr verführerischen Schokoladekuchen handeln:

SCHOKO SCHRIFT KUCHEN KOKOSBLÜTEN ZUCKER WESTWING SCHRIFT

Und das „Blähhh“ kommt natürlich vom Fräulein Entzückend, das derzeit ständig geäußert wird, ganz egal, ob sie das Verschmähte denn dann doch mag oder eben nicht, zuerst kommt prophylaktisch ein „Blähhh“! Und zwar gepaart mit der Zunge, die spätestens beim …lähhh aus dem kleinen (frechen) Mündchen herausgückselt!

1SCHOKO NEU WESTWING

Jedoch ist ihr beim Backen hier dieser ungustiöse Laut schon beim Anfangsbuchstaben im Hals steckengeblieben, denn sie hat – Na was wohl? – die Schokolade entdeckt! Zartbitterschokolade! Und man glaubt es kaum, aber ja, das Fräulein Entzückend liebt Zartbitterschokolade!
Hm! Ehrlich gesagt glaube ich eher, dass sie denkt: „Hauptsache Schokolade! Ob zartbitter oder nicht, ganz egal!!!“

Auf jeden Fall freut es mich, und so bekommt sie, wenn, dann eben „gesündere“ Schokolade!

Wobei es ja mit dem „gesund“ so eine Sache ist!
Ich mache nämlich gerade einen Kurs namens Family Food Coach!
Absolut genial!
Für alle, die in Vorarlberg wohnen, ich kann es nur empfehlen!!!
Und da geht es um gesunde, ausgewogene Ernährung für Kinder, für die Familie überhaupt!
Und ich bin so was von begeistert!
Und unsere Kursleiterin sagt, dass es eigentlich all die „besonderen Sachen“, die es heute so zum Kaufen gibt, gar nicht wirklich braucht, wenn die Basis bei der Ernährung stimmt und mit Hausverstand gekocht wird!
(Ok, das mit dem Hausverstand und Maria ist eine ganz eigene, besondere Sache! *hihi*
Behaupten jedenfalls meine Mama und der Herr Paulus! 😉 )
Aber ich gebe mein Bestes! *schmunzel* *schmunzel*

Und deshalb hier dieser dekadente Schokoladekuchen, der jedoch mit weniger Butter und dafür aber mit etwas Apfelmus gemacht ist.
Und zum Süßen habe ich Kokosblütenzucker verwendet, wobei, ja, ähhh, ich weiß: Zucker ist Zucker!

2SCHOKO

DEKADENTER SCHOKOLADENKUCHEN MIT KOKOSBLÜTENZUCKER

ZUTATEN:

80 gr Butter
160 gr Zartbitterschokolade
4 Eier
120 gr Kokosblütenzucker
1 Prise Salz
90 gr Apfelmus (ungezuckert)
1 TL gemahlene Vanille (oder ein paar Umdrehungen aus der Vanillemühle)
150 gr Dinkelmehl
Schokoladeglasur (selbst gemacht oder gekauft) oder Puderzucker

ZUBEREITUNG:

Backofen auf 180° C (Umluft) vorheizen.
Backform fetten. (Ich habe eine Springform mit Durchmesser 16 cm genommen. Es kann aber jede andere Form genommen werden, jedoch muss dann die Backzeit je nachdem verkürzt oder verlängert werden.)
In einem kleinen Topf die Schokolade und die Butter miteinander bei niedriger Temparatur schmelzen und dann etwas abkühlen lassen.
Währenddessen in einer Rührschüssel die Eier, den Kokosblütenzucker, die gemahlene Vanille mit einer Prise Salz (mit einem Handrührgerät) cremig schlagen.
Anschließend das Apfelmus und die geschmolzene Schokolade unterrühren und dann das Dinkelmehl ganz leicht unterheben.
Alles in die gefettete oder gebutterte Springform geben und ca. 40 Minuten (je nach Backrohr) backen.
Abkühlen lassen und nach Herzenslust entweder sofort genüsslich schnabulieren, oder in der Mitte auseinander schneiden, mit Marillenmarmelde (oder anderer) füllen und mit einer Schokoglasur und Streuseln verzieren oder einfach pur mit geschlagener Sahne (Obers, Schlagrahm, …….) sich verwöhnen …….

 

SCHOKO4 KOKOSBLÜTEN ZUCKER WESTWING MIT ALLEM

Na denne!
Auf geht`s!
Ich wünsche euch ein glückliches Backen und viel, viel Freude und Genuss!

Ich umarme euch!
Maria

P.s.: Dieses Rezept und noch viele weitere sehr feine süße und pikante Rezepte findet ihr auch auf FOODILICIOUS, dem Westwing Genuss Guide!

VON BESTEN WÜNSCHEN, GROSSER DANKBARKEIT UND VOM GLÜCKLICH SEIN

NEUJAHR 2016

Das neue Jahr ist da!
Und ich wünsche euch das
ALLERBESTE
für das Jahr
2016
!!!
★★★

Ich danke euch ganz, ganz fest für eure Besuche, für eure Kommentare und für euer Ausprobieren!
Bloggen bereitet mir sooo viele Freude und schenkt mir neue Freunde!
Ganz besondere Menschen durfte ich kennen lernen, die mir ans Herz gewachsen sind, obwohl ich sie im realen Leben gar nicht kenne!
Für mich ist Bloggen Bereicherung pur!!!
Ich danke euch nochmals, denn ohne euch wäre es nichts!!!

Genießt ein wunderbares, glückliches, gesundes, friedvolles, gesegnetes Jahr!

Ich umarme euch!
Maria

DOPPELT GEMOPPELT: GENUSS UND FARBTHERAPIE IN EINEM

Da der astronomische Winteranfang erst am 22.12.2015 ist, und zu dieser Jahreszeit Berge von Vitaminen uns beglücken sollten, werde ich diesen vitaminstrotzenden Kuchen trotzdem noch posten, obwohl ja jetzt die Weihnachtskeksproduktion up to date ist.
Aber eben, um Berge von Weihnachtskeksen produzieren zu können, muss man fit sein, und da kommt bereits wieder mein Kuchen ins Spiel! 🙂

APFEL KÜRBIS KAROTTEN KUCHEN SCHRIFT1

Deshalb ran an den Kürbis, ran an die Äpfel und ran an die Karotten!

APFEL KÜRBIS KAROTTEN GUGELHUPG GEMÜSE FRÜCHTE3

Und schaut euch die Farben an!!!
Allein die Farben dieser Herbstwunder zu betrachten hilft gegen die Nebelsuppendepression, die da um uns herumwabert und uns anzuknabbern versucht!

APFEL KÜRBIS KAROTTEN APFEL HOLZ4

Deshalb nennen wir ihn doch einfach den
GLÜCKSKUCHEN ……. 

ZUTATEN:

100 gr weiche Butter
3 Eier
160 gr brauner Zucker
200 gr Sauerrahm
100 gr Buchweizenmehl
140 gr Dinkelmehl
1 Vanillezucker
2 TL Backpulver
1 TL Zimt
2 TL Kurkuma (optional, verwende ich oft, da er ja so gesund ist)
40 gr Kakao Nibs (schmeckt wunderbar herrlich, wie Schokotropfen)
250 gr Kürbis (Hokkaido), grob geraspelt
250 gr Äpfel, fein geraspelt
60 gr Karotten, fein geraspelt

ZUBEREITUNG:

Backrohr auf 180° Grad vorheizen (Umluft).
Kürbis waschen und entkernen, dann grob raspeln.
Äpfel und Karotten schälen, und dann fein raspeln.
Die Butter, Zucker und den Vanillezucker schaumig schlagen (mit Handrührgerät oder in der Küchenmaschine).
Eier dazu geben und weiter schlagen.
Sauerrahm kurz unterrühren.
Alle anderen trockenen Zutaten und Gewürze in einer separaten Schüssel miteinander verrühren und dann unter die Butter-Zucker-Eimasse heben.
Zum Schluss den Kürbis, die Äpfel und die Karotten unterrühren.
Eine Backform oder mehrere (in meinem Fall eine Kastenform und eine Gugelhupfform) mit etwas Butter fetten.
Den Teig in die Formen verteilen und ca. 35 min backen (Stäbchenprobe).
Nach dem Backen auskühlen lassen und mit Schokoglasur oder Staubzucker schmücken.

Anschließend genießen und spüren, wie gute Laune und Genuss die Viren vertreiben und die Energie wachsen lässt! 🙂

APFEL KÜRBIS KAROTTEN GUGELHUPF5

Also, wenn ihr mich fragt, dann spüre ich das alles schon allein beim Betrachten des Kuchens, beim Betrachten der Bilder!
*schmunzel* *schmunzel*
Könnt ihr euch vorstellen, wie das so oder so energiegeladene Fräulein Entzückend nach dem Verspeisen dieses Kuchens war???
Ich sage nur: „Halleluja!“
Hm, ich glaube, die Wirkung hält bis heute noch an! 🙂

APFEL KÜRBIS KAROTTEN KUCHEN KUCHEN ÄPFEL6

Nun denn, auf in den Kampf gegen die Viren und hin zur vorweihnachtlichen Keksproduktion!

Alles Liebste!
Maria