DAMIT EIN SCHLICHTER MÜSLIRIEGEL GÖTTLICH WIRD …….

müssen seine inneren Werte einfach einzigartig und unübertreffbar sein!
EINZIGARTIG UND UNÜBERTREFFBAR?
WOW!!!

MÜSLIRIEGELJOCHUM

Ist da ein Geraune und ein Gemeutere zu hören, dass das einfach nur übertrieben ist?
Na, dann pass` mal auf! 🙂

DSCN5047

Kannst du dich noch an den Post vom Glücksbrot erinnern, als ich in der Drogerie Gewusst wie Jochum in Hard eingeladen war?
Dort habe ich nämlich nicht nur die Glücksbrotbackmischung bekommen, nein, auch ungesüßte Dinkelpuffs und Goji-Beeren sind in mein Körbchen gewandert! Und noch mehr, aber davon ein anderes Mal! 🙂
Und genau DAMIT habe ich diese göttlichen Riegel gezaubert!
Dinkelpuffs
+ Goji-Beeren
+ Mandeln
+ Chiasamen
+ Haferflocken

DSCN5065

Superfood bis zum Abwinken!
Also wenn die inneren Werte dieser Müsliriegel nicht wunderbar, der Hammer und schon fast göttlich sind, dann weiß ich auch nicht mehr!
Aber sie sind nicht nur das, sie sind auch megafelxibel!
Du kannst auch andere Sachen hinein mischen, andere Trockenfrüchte, andere Flocken, andere Nüsse, ein anderes Süßungsmittel wie Dattelsirup beispielsweise, Körner, Leinsamen, Sesam und und und!

Ich würde sagen, dir bleibt nichts anderes übrig, als kaufen, backen, essen und selbst
zu Superwoman,
Superman oder
Superchild
mit dem Superbody und Superbrain zu werden!
*schmunzel* *schmunzel*

DSCN5080

WAHNSINNSMEGATURBOBOOSTERSUPERFOOD – MÜSLIRIEGEL

ZUTATEN:

400 gr Haferflocken
100 gr Dinkelpuffs
100 gr gehackte Mandeln
3 EL Chiasamen
100 gr Goji-Beeren
100 gr Butter
2 Eier
100 gr Rohrzucker
4 EL Reissirup (oder Ahornsirup)
4 gehäufte TL Zimt
1 Prise Glücklichstrahlen 😉

ZUBEREITUNG:

Das Backrohr auf 175° (Umluft) vorheizen.
Die Butter in einer großen Pfanne schmelzen und die gehackten Mandeln und die Haferflocken darin kurz anrösten.
In einer Schüssel die Eier mit dem Zucker cremig schlagen.
Dann den Reissirup hinzufügen und nochmals kurz durchrühren.
Die gerösteten Mandeln und Haferflocken, die Goji-Beeren, den Zimt, die Chiasamen und die Dinkelpuffs dazugeben und alles gut verrühren.
Nach Bedarf mit Reissirup oder Rohrzucker nachsüßen.
Und bitte auf die Prise Glücksstrahlen nicht vergessen! 🙂
Alles auf ein mit Backpapier belegtes Blech streichen, mit einem Backpapier belegen und mit einem Nudelholz fest zusammendrücken, sodass eine kompakte Masse entsteht.
Das aufgelegte Backpapier wieder entfernen und die Müslimasse im Backrohr ca. 15 Minuten backen.
Nach der Backzeit das Blech aus dem Backrohr nehmen und die Masse gleichmäßig in Riegel schneiden.
Anschließend sehr gut abkühlen lassen und erst, wenn die Masse ganz abgekühlt ist, die Riegel herausnehmen, sofort essen 🙂 oder/und in einer Dose aufbewahren.

Diese Zutaten ergeben eine riesige Menge. Für weniger einfach die Zutaten halbieren.

DSCN5077

Wenn Brösel im Blech liegen, dann müssen diese nicht gleich geknabbert werden, sondern man kann damit ein leckeres Müsli machen. (Und überhaupt könnte man mit diesem Rezept auch ein Müsli machen. Die Riegel einfach zerbröseln und schon hat man ein feines, knuspriges Müsli!)

DSCN5105

Als schon oft gesehene Idee einfach die Müslibrösel in ein Glas oder in eine Schüssel geben, etwas Joghurt drauf, dann Bananen oder andere kleingeschnittene Früchte draufgeben, nochmals mit Joghurt bedecken, mit Zimt, Beeren oder sonstwas verzieren und schon kann das Herzchen vor Freude hüpfen, denn das ist ein sehr guter Snack oder ein herrliches Frühstück!

DSCN5109

Und weil`s so schön ist, hier noch ein Bild von der Müsli-Zimt-Verzierung für Herrn Paulus:

DSCN5102

Und? Habe ich zuviel versprochen?
Also, solltest du plötzlich nach dem Verzehr dieser Riegel ungeahnte Kräfte spüren, im Spiegel von der eigenen Schönheit geblendet sein oder ein Kreuzworträtsel nach dem anderen lösen, dann ist alles klar, oder? *schmunzel* *schmunzel*

Deshalb wünsche ich dir jetzt einfach nur viel Kraft im Umgang mit deinem neuen noch stärkeren und noch schöneren Ich!
*freu* *mitdirfreu* *freu*
Maria

Der gepuffte Dinkel und die Goji-Beeren wurden mir von der Drogerie Jochum zur Verfügung gestellt! Vielen Dank!
Meine eigene Meinung bleibt davon jedoch unberührt.

31 Kommentare

  1. Marina

    Du musst schon ganz schön viele von diesen tollen Riegeln gegessen haben 🙂 Immer bringst du mich so zum Lachen! Das Rezept will ich unbedingt mal probieren. Lieben Dank dafür und hab einen wundervollen Tag ❤ ❤

    Liebste Grüße
    Marina

    • marichen21

      Ja, liebe Marina, du Sonnenschein,
      deshalb schaue ich auch aus wie ein Germknödel!
      *hihi* *schmunzel* *schmunzel*
      Und ja, versuche sie, sie sind wirklich köstlich!
      Ich wünsche dir eine ganz feine Nacht!
      ❤ 🙂 ❤
      Liebste Grüße
      Maria!

  2. ichmussbacken

    Die Müsliriegel sehen toll aus! Das ist das erste Müsli-Riegel Rezept mit Eiern, das ich sehe. Klingt interessant! Da könnten die Riegel ja glatt einmal die Form behalten anstatt wie bei meinen bisherigen Versuchen auseinander zu fallen. Werde ich mir definitiv merken und hoffentlich irgendwann umsetzen!
    Liebe Grüße!
    Eva

    • marichen21

      Liebe Eva!
      Danke! 🙂
      Und ja, ich finde, dass das mit den Eiern wunderbar klappt! Sie sind zwar nicht vegan, aber die Form behalten sie wunderbar! 🙂
      Viele liebe Grüße
      Maria!

    • marichen21

      *lach* *lach*
      Ich hoffe, du hast was fein Süßes bekommen! 🙂 🙂 🙂
      aber die Garnelen bei dir schauen auch verführerisch aus! 🙂
      Liebste Grüße für dich!

  3. Anna Molly

    Ich finde deine Beiträge immer so erfrischend! Und bei dem crunch crunch im meinem Kopf, während ich diesen Beitrag gelesen habe, bekam ich richtig Hunger 😀
    Leckeres Rezept.
    Ein schönes Wochenende und liebe Grüße!
    Anna

  4. Guido

    Mjam Mjam Mjam! Ich schreibe mir gleich Chiasamen und Gojibeeren auf den Einkaufszettel und geh heute noch zum Bioladen!!! Ich will Supermann werden!!! 🙂 Aber mein Bierfaßbauch (das Pendant zum Sixpack/Waschbrett-bauch) lässt mich nicht abheben 😀 😀 😀 Aber Genuss deiner Müsliriegel werde ich mein neues, schöneres Ich durch die Wolken flitzen lassen :)))
    Liebe Grüße
    Guido

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s